Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Dreist: Als Neffe ausgegeben
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Dreist: Als Neffe ausgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.12.2013
Anzeige

Die 69-jährige Nichte war am Donnerstag auf dem Rabenberg bei ihrer 91 Jahre alten Tante zu Besuch. Gegen 11 Uhr klingelte das Telefon, die 91-Jährige hob ab. Am anderen Ende der Leitung meldete sich ein unbekannter Mann und sagte „Hier ist dein Neffe.“

Der Anrufer war nur sehr undeutlich zu hören. Als die Seniorin fragte, welcher Neffe dran sei, antwortete der Betrüger: „Rate doch mal.“ Als erstes fiel der 91-Jährigen der Name ihres Großneffen Dirk ein - in dem Moment antwortete auch schon der Täter: „Ja, der bin ich.“ Die 91-Jährige reagierte prompt: „Oh, das ist aber schön, deine Mutti steht gerade neben mir.“ Der Trickbetrüger legte sofort auf.

„Das war großes Glück, dass ich gerade da war“, sagt die 69-jährige Nichte: „Jeder sollte Angehörige und Bekannte vor solchen Betrügern warnen!“

rpf

Anzeige