Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Drei Säulen für den Erhalt des KZ-Außenlagers
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Drei Säulen für den Erhalt des KZ-Außenlagers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 14.08.2017
KZ-Außenlager am Laagberg: Teilweise sollen die Überreste direkt hier vor Ort erhalten bleiben. Quelle: Boris Baschin
Laagberg

Ziel der Überlegung der Stadt laut Pressemitteilung von Montag: am bestehenden Erinnerungsort eine durch die Überlebenden initiierte und realisierte Stele, die an das dortige Außenlager erinnert; eine teilweise Erhaltung der Barackenfundamente am Fundort (inklusive ihrer Sichtbarmachung); sowie die Errichtung eines Gedenk- und Lernorts auf dem historischen Gelände des Außenlagers Laagberg des KZ Neuengamme, in dem ein Teil der Barackenfundamente ein zentrales Exponat der Ausstellung werden soll. Oberbürgermeister Klaus Mohrs betonte während der Veranstaltung: „Mir ist es wichtig, Sie alle mitzunehmen, mir ist es wichtig, dass Sie die dargestellte beziehungsweise vorgeschlagene Vorgehensweise nachvollziehen können.“

Im Juli hatte die Verwaltung eine Ratsvorlage zum Thema noch gestoppt, um sich noch einmal „intensiv mit dem Stimmen verschiedener Interessengruppe auseinanderzusetzen“. Am Montag nun waren Politiker, Opfer- und Interessenverbände und Institutionen zur Informationsveranstaltung „Erhalten – Bergen – Ausstellen. Die Fundamentreste der Gefangenenbaracke 4 des Außenlagers Laagberg des KZ Neuengamme“ eingeladen. Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide wies darauf hin, die Stadt habe einen „umfangreichen Abwägungsprozess“ durchgeführt.

Über den Erhalt des KZ-Außenlagers Neuengamme war in den vergangenen Monaten viel gestritten worden. Aufgetaucht waren die Fragmente bei Arbeiten für den Neubau eines Supermarkts.

Von Redaktion

Es ist der wohl mit Abstand am stärksten frequentierte Fußgängerüberweg in Wolfsburg: Die Pestalozziallee zwischen Drogerie Müller und Sparkasse. Nach Asphaltierungsarbeiten im Juni standen jetzt die letzten Restarbeiten an.

14.08.2017
Stadt Wolfsburg Abschluss von Gourmetfest und Jazz & more - WMG zieht trotz Regens positive Bilanz

Erlesene Speisen und hochkarätiger Dixiesound: Diese Mischung bot das 20. Gourmetfest auf dem Hollerplatz am Samstag. Fast schon traditionell fand in diesem Rahmen der Abschluss der Konzertreihe „Jazz & more“ mit der Traditional Old Merry Tale Jazzband statt.

16.08.2017
Stadt Wolfsburg Erster Familienlauf des Behindertenbeirats - Mehr als 60 Sportler laufen für Christian Peters

Wir sind mit dem ersten Familienlauf sehr zufrieden“, zog Heike Werner vom Wolfsburger Behindertenbeirat ein positives Fazit über den Sponsorenlauf am Sonntagvormittag rund um den Allersee. Mehr als 60 Sportler nahmen daran teil.

13.08.2017