Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Drei Grillplätze liegen mitten im Wald
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Drei Grillplätze liegen mitten im Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 06.07.2016
Idylle mitten in der Stadt: Im Wald zwischen Diakonie-Hochhaus und dem neu entstehenden Baugebiet am Steimker Berg liegt der Hellwinkel-Grillplatz.  Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige

Ansprechpartner ist Ronald von Münster vom Forstbetriebshof in Reislingen. Genutzt werden darf jeder Grillplatz täglich zwischen 10 und 22 Uhr. Zehn Euro Miete und 50 Euro Pfand für den Rost sind fällig. Das Mitbringen von eigenen Grills oder offenes Feuer sind im Wald strengstens verboten. Auch Autos dürfen auf den Wegen nicht fahren.

Seit Einführung der Anmeldung gebe es kaum noch Probleme mit Müll und auch keine Klagen wegen Lärmbelästigung, sagt Stadtförster Dirk Schäfer. „Die Mieter der Plätze hinterlassen sie ausnahmslos sauber“, sagt er. Nur Unbefugte hätten bisher randaliert, wie die Forstmitarbeiter bei ihren wöchentlichen Kontrollen feststellten.

In früheren Zeiten gab es sogar fünf Grillplätze, einen davon bei Sandkamp. Der wurde zerstört und nicht wieder aufgebaut. Schäfer könnte sich vorstellen, bei Bedarf noch einen weiteren Platz in Nähe der Breslauer Straße einzurichten, doch solange es bei den Reservierungen nicht eng wird, will er das vermeiden. „Bei der Möblierung des Waldes mit Bänken oder Hütten muss man mit Augenmaß vorgehen, das nimmt ihm das Natürliche“, meint er.

amü

Mit sage und schreibe 155 km/h raste ein 19 Jahre junger Mann aus dem Landkreis Gifhorn mit seinem VW Golf am Mittwochmorgen durch die Wolfsburger Innenstadt. Eine Zivilstreife stoppte den jungen Mann und leitete ein Strafverfahren ein. Es drohen 680 Euro Geldbuße und ein dreimonatiges Fahrverbot.

06.07.2016

Der renommierte Wolfsburger Kunstpreis „Junge Stadt sieht Junge Kunst“ wird im Jahr 2017 an den Berliner Künstler Julius von Bismarck (geboren 1983) vergeben. 

05.07.2016

Wolfsburg. Das Sommerfestival in der Autostadt geht in die nächste Runde: Neue Shows sind ab Mittwoch bis Sonntag auf verschiedenen Bühnen zu sehen. Darunter ist tollkühne Akrobatik und ein poetisches Glockenspiel.

05.07.2016
Anzeige