Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Drei Autos Schrott, Mädchen (12) verletzt

Wolfsburg Drei Autos Schrott, Mädchen (12) verletzt

Ein Moment der Unachtsamkeit war gestern Nachmittag Auslöser für einen schweren Unfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße. Dabei wurde ein Mädchen (12) verletzt, drei Autos erheblich demoliert. Es kam zu langen Staus.

Voriger Artikel
B 188: Vierspuriger Ausbau startet am 5. Mai
Nächster Artikel
Gefahr auf dem Rad- und Fußweg: Hügel werden immer höher

Schwerer Unfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Drei Autos wurden demoliert, es kam zu langen Staus.

Quelle: Photowerk (bas)

Gegen 14.30 Uhr war ein Caddy-Fahrer aus Schöppenstedt (Landkreis Wolfenbüttel) auf der Nordhoff-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz nach der Einmündung Major-Hirst-Straße musste der 41-Jährige seinen Wagen auf dem rechten Fahrstreifen anhalten - ihm war schlecht geworden. Ein Golf-Fahrer (44) hielt noch dahinter an, ein nachfolgender Seat-Fahrer (22) bemerkte die stehenden Autos nicht mehr. Er fuhr - offenbar mit erheblicher Geschwindigkeit - auf den Golf auf, der wiederum wurde auf den Caddy geschoben. Die junge Beifahrerin im Golf wurde leicht verletzt - sie klagte über Kopfschmerzen und kam ins Klinikum. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro. Im Einsatz war auch die Feuerwehr: Zunächst hieß es, eines der Fahrzeuge würde brennen, doch das war zum Glück nicht so.

Die Nordhoff-Straße war stadteinwärts kurzfristig komplett gesperrt, es kam zu langen Staus.

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel