Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Dramatisch: Hund im Kanal ertrunken?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Dramatisch: Hund im Kanal ertrunken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 07.06.2015
Dramatischer Einsatz am Mittellandkanal: Die Feuerwehr suchte nach einer verschwundenen Bulldogge. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Das Herrchen, ein 26-jähriger Reislinger, ließ seinen dreijährigen Rüden in Höhe der Kanalbrücke im Mittellandkanal schwimmen – wie schon oft vorher. Diesmal allerdings tauchte der Hund plötzlich ab und nicht wieder auf. „Das Herrchen sprang hinterher, um seinen Hund zu suchen, fand ihn aber nicht“, berichtete eine Sprecherin der Polizei.

Der Reislinger alarmierte die Feuerwehr: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde waren schnell vor Ort. BF-Einsatzleiter Michael Lüer ließ Taucher im Mittellandkanal nach dem Hund suchen – vergeblich: „Bevor wir den Kanal sperren konnten, fuhren hier zwei große Schiffe entlang – die haben das Wasser aufgewühlt.“ Obwohl die Taucher über eine Stunde lang im Wasser waren, fanden sie den Hund nicht. Nach rund zwei Stunden war der Mittellandkanal für den Schiffsverkehr wieder frei.

Bereits am Samstagnachmittag sorgte ein Hund für Aufregung: Passanten meldeten der Polizei einen streunenden Hund auf der Braunschweiger Straße. „Er ist uns direkt vors Auto gelaufen, wir konnten gerade noch bremsen“, berichtete eine Zeugin. Einfangen ließ sich der Vierbeiner allerdings nicht: Er flüchtete in den benachbarten Wald und blieb verschwunden.

bis

Lila, rot, gelb, grün und blau: Ein bunter Farbnebel umhüllte am Samstag beim Holi-Farbfieber-Festival den Allerpark. Zu elektronische Beats von sechs DJ‘s tanzten rund 1000 Wolfsburger bis in die späten Abendstunden.

07.06.2015

Wendhausen. Großes Spektakel auf dem Gelände des Autohauses Gemballa: Alle acht Ortsfeuerwehren der Gemeinde Lehre, einige Spezialeinheiten und das DRK probten am Samstag unter realen Bedingungen den Umgang mit Gefahrguteinsätzen.

07.06.2015

Ehmen. Mit dem traditionellen Katerfrühstück ging das Ehmer Volksfest heute zu Ende. Bereits am Samstag fanden Festumzug und Tanzabend im Festzelt statt - leider nur mit mäßiger Beteiligung.

07.06.2015
Anzeige