Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Doppel- und Reihenhäuser in den Steimker Gärten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Doppel- und Reihenhäuser in den Steimker Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 17.04.2018
Volkswagen Immobilien hat zwei weitere Baufelder in den Steimker Gärten vermarktet: Ingenieurbüro Kruse errichtet Doppel- und Reihenhäuser. Quelle: VWI
Anzeige
Steimker Berg

Michael Leipelt, Geschäftsführer von Volkswagen Immobilien, stellte jetzt gemeinsam mit Wolfgang Kruse, Geschäftsführer des Ingenieurbüros Wolfgang Kruse, die Pläne für 29 Stadthäuser im Baugebiet Steimker Gärten vor. Die Gebäude entstehen ab 2019 im ersten Bauabschnitt der Steimker Gärten als Doppel- und Reihenhäuser in grüner Randlage.

Wolfgang Kruse erklärte bei der Unterzeichnung: „Mittlerweile sind wir seit über 20 Jahren als Projektentwickler auf dem Wolfsburger Markt tätig. Dieses Quartier ist von Qualität und Lage mit Abstand das Beste, das wir bisher gesehen haben. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit VWI, hier eine außergewöhnliche Wohnadresse zu gestalten.“

Beurkundung: VWI und Ingenieurbüro Kruse. Quelle: VWI

Dem konnte Michael Leipelt nur beipflichten und lobte das Ingenieurbüro für seine Erfahrung: „Mit Kruse haben wir einen weiteren starken Partner gewinnen können, der über umfangreiche Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Wohn- und Gewerbeprojekten in der Region Wolfsburg verfügt.“

Familiengerechte Grundrisse

Das Ingenieurbüro Kruse plant zweieinhalb geschossige Stadthäuser von 145 bis 160 Quadratmetern als Doppel- und Reihenhäuser. Angeboten werden moderne, familiengerechte Grundrisse mit offenem Wohn-, Ess- und Küchenbereich im Erdgeschoss sowie großzügiger Kinderetage mit Bad im Obergeschoss. Ein besonderes Highlight ist das Dachgeschoss als Elternbereich mit eigenem Bad und einer schönen Dachterrasse. Zu jedem Haus gehören ein eigener Garten, teils zwei Terrassenbereiche und jeweils zwei Stellplätze, die zum Teil über Ladestationen für Elektroautos verfügen. Die Hausfassaden werden mit wertigen Verblendern, die Dächer als begrünte Flachdächer ausgeführt. Die Häuser sind zudem mit KfW 55 - Niveau geplant.

Steimker Berg: So werden die neuen Reihen- und Doppelhäuser aussehen. Quelle: VWI

Um die halböffentlichen Wohnhöfe gruppieren sich die Häuser. Am Quartiersrand öffnen sich die Gebäude mit ihren privaten Gärten zum grünen Saum. Der Baustart ist für 2019 geplant, die Fertigstellung ist bis Ende des Jahres 2020 vorgesehen.

Von der Redaktion

Die Sparkassen-Stiftung Gifhorn-Wolfsburg unterstützt den Digitalen Stammtisch für Senioren: Laptops, Beamer sowie eine Leinwand für 2500 Euro hat die Stiftung dem Verein für ihre digitalen Aktivitäten zur Verfügung gestellt.

17.04.2018

Die Sydney Dance Company steht von Donnerstag bis Sonntag als nächste Tanzgruppe im Rahmen der Movimentos Festwochen der Autostadt auf der Bühne. Das Ensemble hat einen unverwechselbaren Stil.

17.04.2018

Die Kampagne der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing (WMG) zum 80. Jubiläumsjahr der Stadt Wolfsburg geht in die nächste Runde. Unter dem Motto „Die Zukunft wird 80“ rücken dafür die Kinder Giada, Husna und Roham auf ganz besondere Weise in den Mittelpunkt.

17.04.2018
Anzeige