Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dog-Walk: 100 Hundebesitzer gingen Gassi für guten Zweck

Wolfsburg Dog-Walk: 100 Hundebesitzer gingen Gassi für guten Zweck

Ein voller Erfolg war der erste Dog-Walk der Wolfsburger Tiertafel auf dem Klieversberg. Rund 100 Hundebesitzer beteiligten sich mit ihren Vierbeinern an der Aktion und gingen insgesamt mehr als 1100 Kilometer Gassi für den guten Zweck.

Voriger Artikel
Nach Protesten gegen die AfD: Wahlkampf unter Polizeischutz
Nächster Artikel
Rund 3000 Besucher bestaunten die Phaeno-Roboter

Tierische Aktion: Beim Dog-Walk der Tiertafel gingen die Hundebesitzer Gassi für den guten Zweck.

Quelle: Photowerk (bb)

„Ich bin sehr zufrieden“, sagte Inge Schiefelbein, Vorsitzende der Tiertafel. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet „Zoo Ludwig“ 100 Gramm Tierfutter - insgesamt mehr als 100 Kilogramm, das die Tiertafel nun Bedürftigen kostenlos zur Verfügung stellen kann.

Die Teilnehmer des Dog-Walks machten sich in kleinen Gruppen auf die 15 Kilometer lange Strecke, die sich am Quellen- und Brunnenwanderweg orientierte und vorwiegend durch den Stadtwald führte. „Dabei wurde der Agility-Parcours sehr gut angenommen“, berichtete Schiefelbein. Start- und Zielpunkt war die Heilig-Geist-Kirche in der Röntgenstraße. „Dass die Gemeinde ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, ist wirklich bemerkenswert“, betonte Sven-Ulf Weilharter, der die Aktion als Vorsitzender der Tierhilfe unterstützte.

Für viele Hundebesitzer aus Wolfsburg war die Teilnahme am Dog-Walk eine Selbstverständlichkeit. „Ich mache mit, weil es für eine gute Sache ist - und Gassi gehen muss ich mit den Hunden sowieso“, sagte Christine Polte. Nicht alle Hundefreunde absolvierten die komplette Strecke - unterwegs gab es aber mehrere Kontrollstellen, an denen die ausgegebenen Karten abgestempelt wurden. So war sichergestellt, dass jeder gelaufene Gassi-Kilometer zählte. „Nächstes Jahr werden wir die Aktion wiederholen“, so Schiefelbein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände