Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Disko schließt: Im „Circus“ fällt der Vorhang
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Disko schließt: Im „Circus“ fällt der Vorhang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 16.12.2016
Im Circus fällt der Vorhang: Die Innenstadt-Diskothek schließt. Am 31. Dezember findet mit der Alles-Muss-Raus-Silvesterparty das letzte Event statt. Quelle: Tim Schulze
Wolfsburg

„Leider ist unser Mietvertrag abgelaufen und es ist an der Zeit sich weiterzuentwickeln“, sagt Betriebsleiter Dino Calogiuri.

Im Jahr 2013 eröffnete die Gastro 38 GmbH in den Räumen des alten Imperial-Kinos nach aufwändigem Umbau die Großraum-Diskothek „Tao“. Drei Jahre lang feierten hier Wolfsburger und Auswärtige, doch in diesem Sommer zog sich der bisherige Betriebsleiter Jan Schroeder aus dem Geschäft zurück und fand in Dino Calogiuri einen Nachfolger. Nach dem Umbau wurde aus dem Tao das Circus, Betreiber blieb die Gastro 38 GmbH, die sich jetzt entschieden hat, den Mietvertrag nicht mehr zu verlängern.

Calogiuri bedankt sich bei Gästen und Mitarbeitern: „Wir hatten viele schöne Abende und durchtanzte Nächte.“ Dreimal wird aber im Circus noch gefeiert: Am Samstag, 17. Dezember, steigt ab 22 Uhr die Stardust-Remove-Party, am 24. Dezember ist Christmas Circus und am 31. Dezember die Silvesterparty.

Neben dem Circus wird auch die kleinere Disko Tinnitus schließen. Wie es ist mit der großen Innenstadt-Immobilie weitergeht, ist noch unklar.jes

So langsam findet der Wolfsburger Unternehmer Thomas Brüsch großen Gefallen an Privat-Konzerten: Bei Radio ffn hat der Geschäftsführer von SLM Kunststofftechnik für 10.800 Euro einen Auftritt des Sängers Max Giesinger ersteigert.

15.12.2016
Stadt Wolfsburg Wendhausen: Totes Baby in Altkleidercontainer - Tragödie wird wohl nie aufgeklärt

Die Hintergründe der schrecklichen Tragödie um das tote Baby in einem Altkleidercontainer in Wendhausen bleiben möglicherweise für immer ungeklärt. Die Polizei hat mittlerweile sämtliche Spuren und Hinweise abgearbeitet und ausgewertet - sowohl auf die Todesumstände als auch auf die Eltern gibt es nach wie vor keine konkreten Hinweise.

15.12.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: HNG und Velstove - Stadt sperrt zwei Gymnastikhallen

Zwei Gymnastikhallen in Wolfsburg sind ab sofort geschlossen, Grund sind Schäden in den Deckenkonstruktionen. Betroffen sind die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule und Velstove. Das gab die Stadtverwaltung Donnerstagabend bekannt. Die Wiedereröffnung dürfte jeweils mehrere Wochen dauern - mindestens.

15.12.2016