Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Digital-Experten tagen im Phaeno
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Digital-Experten tagen im Phaeno
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 19.04.2018
Smart City: Digital-Experten trafen sich jetzt im Phaeno. Quelle: Getty Images/iStockphoto
Wolfsburg

Die Experten trafen sich zur Arbeitskreissitzung „Smart City/Smart Region“ und informierten sich über die Digitalstrategie Wolfsburgs.

Der Wolfsburger Digital-Dezernent Dennis Weilmann hielt einen Vortrag zur Initiative #WolfsburgDigital. Unterstützt wurde er von Ralf Sygusch, Leiter des Strategie-Referats, und Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner.„Beim Wettbewerb Digitale Stadt im vergangenen Jahr schafften wir den Finaleinzug und gehören zu den Ttop-5-Städten in Sachen Digitalisierung. Insbesondere in diesem Bereich sowie im Bereich Wirtschaft wird sich Wolfsburg in den nächsten Jahren stark weiterentwickeln“, erklärte Weilmann.

„Die Digitalisierung kann das öffentliche Leben stressfreier machen“, sagt Jan Strehmann des Digitalverbands Bitkom. Quelle: dpa

Der Arbeitskreis beschäftigte sich mit der digitalen Transformation von Kommunen. „Die Digitalisierung kann das öffentliche Leben in den Bereichen Mobilität, Energie, Gesundheit, Bildung, Verwaltung und Handel leichter, stressfreier und umweltverträglicher machen. Sie wird aber auch zu einem entscheidenden Standortfaktor für die Wirtschaft und Menschen vor Ort. Wolfsburg nimmt einen festen Platz auf der Landkarte der Smart Cities in Deutschland ein“, so Jan Strehmann, Referent Smart City & Smart Region des Digitalverbandes Bitkom.

Markthalle: Der Raum für digitale Ideen. Quelle: Tim Schulze

Die Teilnehmer besichtigten ebenfalls die „Markthalle – Raum für digitale Ideen“ und informierten sich ausgiebig über die Pläne, die Markthalle in ein Digitalzentrum zu entwickeln.

Von der Redaktion

An einer bundesweiten Aktion beteiligte sich auch die Polizei in Wolfsburg. 64 Fahrer waren zu schnell unterwegs, ein Mann hatte sogar fast das Doppelte der erlaubten km/h-Zahl auf dem Tacho.

19.04.2018

Die Serie zum 80. Stadtgeburtstag geht weiter: Als Wilma und Klaus-Jürgen Müller 1959 nach Wolfsburg zogen, hatten sie bereits eine bewegte deutsch-deutsche Geschichte hinter sich. Mehrere Schicksalsschläge überstand das Ehepaar.

19.04.2018

Bei einem Einbruch in den City-Kiosk am Brandenburger Platz hatte es ein 19-jähriger Wolfsburger auf Zigaretten abgesehen. Das Amtsgericht verlängerte am Mittwoch eine bereits bestehende Haftstrafe gegen ihn.

19.04.2018