Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Dieselstraße: Raser mit 106 km/h unterwegs

Wolfsburg Dieselstraße: Raser mit 106 km/h unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitsmessung an der Dieselstraße gingen der Polizei gleich drei Raser ins Netz. Ein Wolfsburger (24) schoss dabei den Vogel ab – er brachte es auf sage und schreibe 106 km/h!

Voriger Artikel
Messerstecher verklagt Stadt
Nächster Artikel
Polizei verfolgt Drogen-Fahrerin
Quelle: Archiv

Die Beamten postierten sich am Donnerstagabend zwischen 19.15 und 20 Uhr an der Dieselstraße. Und sie mussten nicht lange auf die ersten Raser warten – schon flog der 24-Jährige mit seinem Seat Leon an den Beamten vorbei. Er war mit Tempo 106 unterwegs, obwohl an dieser Stelle eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gilt.

Für den jungen Raser wird der Bleifuß jetzt Folgen haben: Er muss zwei Monate lang den Führerschein abgeben, bekommt vier Punkte in Flensburg und muss 300 Euro Bußgeld zahlen.

Der Seat-Fahrer war jedoch nicht der einzige Raser auf der Dieselstraße. Zwei weitere Autofahrer waren deutlich zu schnell unterwegs. Die Polizei will deshalb die Geschwindigkeitskontrollen fortsetzen: „Da zu schnelles Fahren nach wie vor eine der Hauptunfallursachen ist, müssen sich Fahrzeugführer auf weitere Geschwindigkeitsmessungen insbesondere an den Unfallschwerpunkten einstellen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr