Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Diebstahl an VW-Bürogebäude

Wolfsburg Diebstahl an VW-Bürogebäude

Dreister Diebstahl auf der VW-Baustelle: Im Gewerbegebiet Ost haben Unbekannte vom Rohbau eines VW-Bürokomplexes 40 Außen-Fensterbänke abgebaut. Unglaublich: Die Täter kletterten nachts auf ein Gerüst und schraubten die bereits montierten Fensterbänke wieder ab. Der Schaden liegt bei 1800 Euro.

Voriger Artikel
Hollywood-Star Ralf Moeller besucht VW und Ritz
Nächster Artikel
WM-Studio: Live vom Mittellandkanal

Verschwunden: Die Täter stahlen 40 Fensterbänke, die Tischler Michael Meyer und seine Kollegen bereits montiert hatten.

Die Diebe schlichen sich in der Nacht zum Mittwoch auf die Baustelle an der Daimlerstraße. Tischler Michael Meyer und seine Kollegen hatten bis dahin 40 Alu-Fensterbänke angebracht. Die Teile montierten die Täter wieder ab und schafften sie weg.

Auch den Material-Vorrat, den Michael Meyer und seine Kollegen im Rohbau deponiert hatten, nahmen die Täter mit. „Ein ganzes Paket Alu-Fensterbänke ist weg“, sagt der Tischler. Er ist sich auch sicher, dass die Diebe den Tatort ausbaldowert hatten: „Das waren Insider.“

Der dreiste Diebstahl setzt die Handwerker unter Druck. „Die Fensterbänke waren schon montiert. Wir geraten zeitlich in Verzug“, fürchtet Michael Meyer. Dazu kommt, dass es einige Tage dauert, bis neues Material geliefert werden kann.

Bereits übers Wochenende war auf der Baustelle ein Container aufgebrochen worden. „Es wurde Werkzeug für rund 800 Euro gestohlen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Hinweise auf die Diebe unter Tel. 05361/46460.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel