Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Diebe stehlen teuren Audi Q 7 - GPS lahmgelegt

Wolfsburg Diebe stehlen teuren Audi Q 7 - GPS lahmgelegt

Wolfsburg. Wenn Diebe den teuren Audi Q7 mitgehen lassen, ist das ärgerlich. Wenn dann aber das GPS, mit dessen Hilfe der gestohlene Wagen geortet werden könnte, nichts nutzt, ist das noch ärgerlicher. Findet jedenfalls Diebstahlsopfer Ghandi Said Al Hassan: „Wozu bezahle ich diese teure Sicherheitstechnik überhaupt?“

Voriger Artikel
Zeichen setzen: Still-Stunde in der City-Galerie
Nächster Artikel
Fünf Restaurants messen sich in TV-Sendung

Ärgerlich: Trotz GPS verschwand der teure Audi Q 7 von Ghandi Said Al Hassan spurlos - die Diebe legten das Ortungssystem vermutlich mit einem Störsender lahm.

60.000 Euro hatte der Geschäftsmann für das gebrauchte SUV auf den Tisch gelegt, „für fast 1000 Euro im Jahr habe ich das GPS als zusätzliche Sicherheit aktivieren lassen.“ In der Nacht zu Mittwoch verschwand sein Audi aus Heiligendorf. „Jetzt fängt das Filmen an, die Polizei kann den Wagen orten und verfolgen“, glaubte er ganz fest. Nach einem Anruf bei der GPS-Signalzentrale folgte die Ernüchterung: „Man sagte mir, dass das Signal kurz nach dem Starten des Fahrzeugs abgebrochen ist.“

Polizeisprecher Sven-Marco Claus wundert das wenig: „Bei jeder Sicherheitstechnik rüstet die Gegenseite auch auf.“ Wenn es Diebe auf teure Fahrzeuge abgesehen hätten, würden die Täter meist mit GPS rechnen. „Dann legen sie einen Störsender auf den Beifahrersitz, der alle Signale unmöglich macht“, weiß der erfahrene Beamte.

Ghandi Said Al Hassan tröstet das wenig: „Dass das teure GPS nichts nutzt, ärgert mich am meisten.

Das war ein richtiger Schock.“ Nun fahndet er auch mit einem Facebook-Eintrag nach seinem kupferfarbenen Audi - Hinweise an die Wolfsburger Polizei unter Telefon 05361-46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg