Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Diebe stehlen Atemschutzmasken bei der Feuerwehr

Wolfsburg Diebe stehlen Atemschutzmasken bei der Feuerwehr

Unbekannte sind am Wochenende bei der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben eingebrochen. Unglaublich: Die Täter stahlen 13 Atemschutzmasken und acht Helmlampen, der Schaden liegt bei mindestens 1000 Euro.

Voriger Artikel
Golf und Touran geklaut - 11.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
VW-Arena: Abfahrt nach Heimspielen gesperrt

Ungewöhnliche Beute: Einbrecher stahlen im Fallersleber Feuerwehrhaus Atemschutzmasken. Ortsbrandmeister Stephan Boger fragt sich jetzt, was die Täter mit den gebrauchten Masken wollen.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

„Alle Reserve-Atemschutzmasken sind weg“, sagt Ortsbrandmeister Stephan Boger sichtlich frustriert. Zwar sind Einsatzmasken auch in den Fahrzeugen vorhanden, so dass die Einsatzbereitschaft zum Glück nicht gefährdet war. „Aber nach einem Einsatz müssen die Masken ausgetauscht werden, weil sie gereinigt und überprüft werden müssen“, sagt Boger.

Den Einbruch ausgerechnet bei der Freiwilligen Feuerwehr empfinde man als „schändlich“, sagt der Ortsbrandmeister. Bleibt die Frage: Was wollen die Diebe mit den spezialisierten Gerätschaften anfangen, die für Laien im Grunde gar keinen Wert haben? „Das fragen wir uns allerdings auch“, so Boger. Man werde jetzt aufrüsten und das Gelände per Video überwachen.

Auch aus Sicht der Polizei ist der Einbruch unglaublich – durch den Diebstahl der Atemschutzmasken hätten die Täter „die Gesundheit oder sogar das Leben der freiwilligen Brandschützer in Gefahr bringen können“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge.

Der Einbruch ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag, die Täter hatten die Tür der Wache im Hofekamp aufgebrochen. Hinweise an die Polizei unter Telefon 05362/967000 .

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg