Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Diebe schlagen beim Einkauf zu

Wolfsburg Diebe schlagen beim Einkauf zu

Die Polizei warnt vor Taschendieben in Wolfsburg. Freitag und Samstag kam es zu zwei Diebstählen im Stadtgebiet.

Voriger Artikel
Tolle Sache: Schalke 04 verteilte Geschenke
Nächster Artikel
Rallye: Autostadt-Team kommt gut in Hamburg an
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Fall 1: Am Freitagmittag hatte eine 75 Jahre alte Wolfsburgerin in einem Supermarkt am Detmeroder Markt ihre Handtasche samt Portemonnaie im Einkaufswagen abgestellt. „Als sie kurz darauf wieder in den Wagen schaute, bemerkte sie den offen stehenden Reißverschluss und kurz darauf das Fehlen der Geldbörse“, so eine Polizeisprecherin. 120 Euro sind weg, außerdem diverse Karten und ein Gutschein im Wert von 60 Euro.

Fall 2: Ein 47-jähriger Wolfsburger im Gewerbegebiet Heinenkamp seinen Einkaufsbeutel am Einkaufswagen hängen lassen und sich kurz davon entfernt. „Als er zu seinem Wagen zurück kam, fehlte der Beutel mitsamt Geldbörse, Ausweispapieren, Handy und Schlüsseln“, so die Sprecherin. Der Schaden liege bei mindestens 200 Euro. Die Polizei hat schon mehrfach davor gewarnt, Taschen beim Einkauf unbeaufsichtigt zu lassen. Hinweise an die Polizei, Tel. 05361/46460.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang