Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Diebe nehmen Zigaretten mit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Diebe nehmen Zigaretten mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 15.01.2015
REWE in Westhagen: Unbekannte Einbrecher räumten die Zigaretten aus der Auslage aus. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Kurz zuvor war ein Einbruchversuch in Vorsfelde gescheitert — möglicherweise waren es die gleichen Täter.

Am Mittwochabend versuchten Unbekannte, in ein Bistro in der Ferdinandstraße in Vorsfelde einzusteigen - das ging schief. Um Punkt 22.42 Uhr ging die Alarmanlage los, nachdem die Einbrecher ein Fenster geknackt hatten. Offenbar ließen sich die Täter vom Lärm abschrecken und flüchteten.

Rund eine Stunde später ereignete sich gegen 23.40 Uhr der Einbruch in Westhagen. Unbekannte brachen beim REWE-Markt nahe der Shell-Tankstelle (Braunschweiger Straße) ein Fenster auf und gelangten durch den Keller in die Verkaufsräume. Hier ließen sie reichlich Zigaretten mitgehen - ob außerdem etwas anderes gestohlen wurde, steht laut Polizei noch nicht fest. Auch hier haben die Beamten eine exakte Uhrzeit, weil ebenfalls eine Alarmanlage ausgelöst wurde.

„Wir können nicht ausschließen, dass die Taten in Zusammenhang stehen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus; Hinweise unter Telefon 46460.

fra

Die Autostadt in Wolfsburg feiert 2015 ihren 15. Geburtstag – und präsentiert deshalb ein besonderes musikalisches Highlight: Die US-amerikanische Jazz-Legende Natalie Cole (64) tritt am Samstag, 18. April, um 20 Uhr im Rahmen der 13. Movimentos-Festwochen im VW-Kraftwerk auf.

15.01.2015

Die Schattenseiten des Babybooms in Wolfsburg: Durch die steigenden Geburtenzahlen sind viele Hebammen so überlastet, dass sie werdenden Müttern auf der Suche nach einer Wochenbett-Betreuung oft absagen müssen. Die Hebammenpraxis Luna bietet daher ab sofort eine Sprechstunde für Mütter an, die keine Hebamme gefunden haben.

17.01.2015

Einmal acht Monate Jugendstrafe auf Bewährung, dreimal Dauerarrest von je einer Woche - so lautete das Urteil des Jugendschöffengerichts gegen vier angeklagte Wolfsburger im Alter zwischen 19 und 21 Jahren. Das Quartett hatte vor einer Diskothek andere junge Leute vermöbelt.

17.01.2015
Anzeige