Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Diebe nahmen die Kasse und ein Ölgemälde mit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Diebe nahmen die Kasse und ein Ölgemälde mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.02.2018
Einbruch ins Café Boca: Wirt Helmut Hansen wundert sich über die Auswahl der Beute – darunter eine leere Registrierkasse und ein Ölgemälde.  Quelle: Gero Gerewitz
Mörse

 Einbruch ins Café Boca in Mörse. Unbekannte sind zwischen Sonntagabend und Dienstagfrüh in die Gaststätte eingestiegen und haben sich bedient. Die Täter nahmen die Registrierkasse, einen Laptop, Wechselgeld – und ein großes Ölgemälde mit.

„Das Gemälde hatte ich gerade erst gekauft und wollte es aufhängen“, sagt Helmut Hansen. „Es war sehr speziell“ – zweieinhalb Meter mal eineinhalb Meter groß, zeigt es einen Hirsch vor grünem Hintergrund. Weitere Bilder blieben ebenso unangetastet wie ein goldener Hirsch und das Silberbesteck.

Die Auswahl der Beute sei ihm rätselhaft, sagt Wirt Helmut Hansen. Mit der Registrierkasse beispielsweise könnten die Diebe wenig anfangen, da sie auf ihn registriert sei. „Außerdem hat die gar kein Geldfach. Da sind nur sämtliche Buchungen drin – und das ist ausgerechnet jetzt weg, wo gerade der Termin mit dem Finanzamt bevorsteht.“ Doppelt schlecht: Mit dem ebenfalls geklauten Laptop verschwand auch ein Stick, auf dem die Buchführung sicherheitshalber ebenfalls abgelegt war. „Merkwürdig“, wundert sich der Wirt.

Der Einbruch ereignete sich zwischen Sonntagabend und Dienstagfrüh, wobei die Täter die Tür auf der Rückseite brachial aufbrachen. „Wir gehen davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug unterwegs waren, um die doch recht schwere und vor allem sperrige Beute abtransportieren zu können“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge. „Außerdem interessiert uns natürlich, ob ein solches Ölgemälde irgendwo aufgetaucht ist.“ Hinweise von Zeugen an die Polizei unter Tel. 05361-46460.

Von Ulrich Franke

Stadt Wolfsburg Landgericht: Verurteilung wegen Betruges - Wolfsburger Bankberater muss ins Gefängnis

Ein Jahr und zehn Monate Freiheitsstrafe: So lautet das Urteil gegen einen früheren Privatkundenberater einer Wolfsburger Bankfiliale. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass der 24-jährige Braunschweiger Bankkunden aus Wolfsburg um insgesamt 184.000 Euro betrogen hatte.

13.02.2018
Stadt Wolfsburg Gregorian Voices in der Kreuzkirche Wolfsburg - Sakrale Gesänge trafen auf Pop-Musik

Gänsehaut-Feeling am Montagabend in der Kreuzkirche am Laagberg: Zum ersten Mal gastierte hier das bulgarische Ensemble „The Gregorian Voices“.

13.02.2018

In der Nacht zum Montag stahlen bislang unbekannte Diebe im Siebenbürger Weg einen gelben VW Touran. Der Besitzer hatte den Wagen am Sonntagnachmittag auf dem Gemeinschaftsparkplatz vor seinem Wohnhaus abgestellt. Einen Tag später stellte er den Verlust des Fahrzeugs fest. Die Polizei hofft auf Zeugen.

13.02.2018
Anzeige