Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dieb gibt sich als Mitarbeiter der Jugendherberge aus

Wolfsburg Dieb gibt sich als Mitarbeiter der Jugendherberge aus

Wolfsburg. Dieser unfassbar dreiste Dieb hatte Nerven. Ein Unbekannter gab sich am frühen Sonntagmorgen in der Wolfsburger Jugendherberge als Mitarbeiter aus. Gerade als er Gäste abkassieren wollte, deckte Herbergsleiterin Elisabeth Müller diesen unverschämten Schwindel auf. Der Mann flüchtete, die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Shopping-Sonntag mit Beach-Club
Nächster Artikel
Marktschreier sind wieder im Allerpark

Tatort Jugendherberge: Ein dreister Dieb gab sich als Mitarbeiter aus und wollte Gäste abkassieren. Der Schwindel flog auf.

Quelle: Boris Baschin

„Sowas habe ich noch nie erlebt“, sagt Müller immer noch fassungslos. Der Mann habe sich laut Polizei heimlich in die Unterkunft eingeschlichen und hatte es offenbar auf Bargeld aus der Rezeption abgesehen. Er brach die Tür zu diesem Bereich auf.

Als um 6.30 Uhr die Herbergsleiterin ihren Dienst antrat, staunte sie nicht schlecht, als der Fremde hinter dem Tresen stand. „Er wollte gerade Gäste abkassieren, als ich kam“, erklärt Müller. Doch die hatten bereits im Vorfeld gezahlt. Als Müller den Mann zur Rede stellte, behauptete er dreist, die Vertretung zu sein. Doch die Lüge flog schnell auf, der Mann verließ ganz schnell das Haus. Erst danach zeigte sich das Ausmaß der Schäden: Laut Polizei hatte er neben Bargeld auch Ausweispapiere von Übernachtungsgästen gestohlen.

Das war aber nicht alles: Vermutlich kommt der Täter auch für einige Fahrzeugaufbrüche vor der Herberge in der Kleiststraße in Frage.

jes

So sah er aus: Mitte 30, deutscher Herkunft, 175 bis 185 Zentimeter groß und schlank. Er hatte dunkelblondes, kurzes Haar und einen Dreitagebart. Gekleidet war er in Blue Jeans und einem blauen Hemd. Hinweise zu dem Mann nimmt die Wolfsburger Polizei unter Telefon 05361/46460 entgegen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang