Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Die lange Fußball-Partynacht: So fröhlich feierten die Fans!

WM 2014 Die lange Fußball-Partynacht: So fröhlich feierten die Fans!

Als um kurz vor Mitternacht der Abpfiff ertönte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr: Nach dem 7:1-Triumph der deutschen Nationalelf im WM-Halbfinale gegen Brasilien feierten in Wolfsburg und Gifhorn noch unzählige Menschen bis tief in die Nacht.

Voriger Artikel
E-Mobility-Station: BMX-Shows und Radlerpicknick
Nächster Artikel
Großer Empfang: BBS 1 heißt jetzt Carl-Hahn-Schule

Feiernde Fans am Kaufhof: Die Nacht zum Tage gemacht.

Quelle: Photowerk (gg)

Direkt nach Spielende strömten in Wolfsburg viele Menschen vom Public Viewing am Hollerplatz, aus Kneipen oder von privaten WM-Partys zum Kaufhof. Mit Fahnen, Tröten, Jubelgesängen und Choreographien feierten die Fans. Autofahrer auf der Schillerstraße mussten lange warten, was aber auch egal war - weil sie zumeist ohnehin zum Korso gehörten und mitfeiern wollten!

In Gifhorns Innenstadt gab‘s einen riesigen Korso: „Ein Hammer!“, fand Tanja Otte. „Das muss genossen werden.“ Alexander Bähr war mit Freunden nach Abpfiff vom Wohnzimmer in die Innenstadt gewechselt. Lange zuschauen? Kein Problem: „Ich hab‘ Urlaub.“ Eine kurze Nacht nahmen Hartmut und Benjamin Wilke in Kauf. „Dem Autokorso zuzuschauen, gehört dazu.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel