Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Die Räuber“ überzeugt als Live-Hörspiel

Wolfsburg „Die Räuber“ überzeugt als Live-Hörspiel

Der Stoff, aus dem Krimis sind: Zwei Brüder, die sich bis aufs Blut hassen. Da ist Karl, der leidenschaftlich-zornige Jüngling, Hauptmann einer Räuberbande, unter dessen rauer Schale ein gutes Herz schlägt. Und da ist die Kanaille Franz, intrigant und böse, scharf auf Papas Vermögen und Karls schöne Braut Amalia. Richtig, um „Die Räuber“ von Friedrich Schiller geht es.

Voriger Artikel
Überfall: Räuber erbeutet 2000 Euro
Nächster Artikel
MobilArt verbindet Kunst und Automobile

„On Air: Die Räuber“: Überzeugende Hörspiel-Perfomance im Hallenbad.

Quelle: Katrin Schander

Schiller führt mit seinem Sturm- und Drang-Drama von 1782 bis heute die Hitliste der Klassiker im Deutschunterricht an. In unzähligen Interpretationen sah man es nicht nur als Schauspiel, sondern auch erweitert als Film, Musical und „kabarettistische Adaption“. Das Frankfurter Theaterhaus Ensemble gastierte am Donnerstag auf Einladung des Jungen Theaters Wolfsburg mit der Hör-Spiel-Performance „On Air: Die Räuber“ im Hallenbad vor Schülern (Regie: Rob Vriens).

Moderatorin Susanne Schyns, zuständig auch für die Hintergrund-Informationen, betonte die Bedeutung des „Zuhörens“ beim stark gekürzten Text unter Einsatz von Mitteln der Improvisation. Mit der Moderatorin und dem Musiker Marcel Daemgen übernahmen Uta Nawrath, Oliver Augst, Günher Henne und Michael Meyer eine Vielzahl von Rollen, schlüpften in die unterschiedlichsten Charaktere, bauten Spannung auf. Sie gingen ins Publikum, suchten den Kontakt, zogen sich für die Hörspiel-Produktion an den Tisch auf der Bühne zurück. Fein gehalten wurde die Balance zwischen Sprechen und Spielen, Beobachten und Hören - das alles effektvoll getragen von speziellen Geräuschen und Musikbeiträgen. Streng verpönt war übrigens deklamatorischer Ballast, auch wenn eine Portion Pathos durchaus beabsichtigt war.

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg