Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Die Lochis: Wolfsburg feiert die YouTube-Stars

WAZ-Leser waren backstage Die Lochis: Wolfsburg feiert die YouTube-Stars

Es war vielleicht das Highlight des ersten Tages: Die YouTube-Stars Die Lochis traten beim Tag der Niedersachsen auf. Zwei junge WAZ-Leser kamen den beiden Teenie-Stars sogar ganz nah und trafen sie in vor dem Konzert.

Voriger Artikel
Kanu bis Kampfsport auf der Sportmeile
Nächster Artikel
Spritzige Zeitreise mit Show, Musik und viel Akrobatik

Kreischalarm: Wenn Heiko und Roman Lochmann auf der Bühne stehen, fliegen ihnen die Herzen der jungen Fans zu. So auch am Planetarium.

Quelle: Boris Baschin

Klieversberg. Den „Himmel auf Erden“ versprechen große Ballons auf der Kirchenmeile. Im siebten Himmel schwebten vor der Bühne am Freitagabend die Fans der Lochmann-Zwillinge. „Die Lochis“ nennen sich die Youtube-Stars. Beim Tag der Niedersachsen hatten sie hier ihren ersten Auftritt in Wolfsburg.

fab2c58e-8f49-11e7-b5a1-26d1cef492f4

Die Lochis brachten am Freitagabend Teenies beim Tag der Niedersachsen zum Kreischen.

Zur Bildergalerie

„Wir sind mit dem Nightliner aus Berlin gekommen und heute morgen hier aufgewacht“, erzählte Heiko Lochmann der WAZ. Spontan besuchten die Youtuber später die „Neue Schule“. Ganz in der Nähe von Wolfsburg würden auch „irgendwelche Verwandten“ wohnen, erinnerte sich Roman Lochmann an frühere Besuche gemeinsam mit den Eltern.

Die Zwillinge sind in diesem Jahr 18 geworden und nach gut fünf Jahren online alte Internet- und Show-Hasen, ihre Fans sind deutlich jünger. Jonas (10) und sein Bruder Leon (7) aus Reislingen hören ihre Lieder täglich; Carola Schnell (38) hatte bei der WAZ angerufen und so ein „Meet & Greet“ für ihre Kinder gewonnen. „Unser Lieblingslied ist ,Bruder vor Luder’“, erzählten die Jungs. Auch die DVD der gleichnamigen Teenie-Komödie ließen sich die Reislinger von den Lochis signieren. „Im Herbst drehen wir wieder einen Film“, verrieten die beiden Stars. „Aber Musik macht uns am allermeisten Spaß“, so Roman Lochmann, „wenn 10.000 Leute vor der Bühne mitsingen, das ist krass!“

Mitsingen, mitwippen, mittklatschen – das taten auch die Fans am Planetarium bei Songs wie „Heimweh“, „Lady“ oder „Ab geht’s“ aus dem Film „Wendy“. Und bei der letzten Zugabe („18“) wippten nach einer knappen Stunde sogar einige Eltern in den hinteren Reihen gutgelaunt mit.

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Landesfest läuft
Toller Auftakt: Tausende Besucher kamen am Freitag zum Tag der Niedersachsen in Wolfsburg.

Gelungener Auftakt für die drei Tage der Niedersachsen in Wolfsburg. Zehntausende Besucher strömten bereits am Freitag auf die Festmeile, genossen das bunte Programm. Leider heutzutage eine der wichtigsten Nachrichten: Zum Glück blieb alles ruhig.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr