Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die Kulturkirche startet ins zweite Jahr

Wolfsburg Die Kulturkirche startet ins zweite Jahr

Die Kulturkirche St. Marien am Schloss kann auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer Veranstaltungsreihe „Kultur mit Geschmack“ zurückblicken. Im Anschluss an den musikalischen Genuss warten auf die Besucher nach jedem Konzert the­ma­tisch pas­sende kulinarische Köstlich­keiten im Gemein­deraum.

Voriger Artikel
Waldschule Eichelkamp weiht neue Mensa ein
Nächster Artikel
Ampel statt Kreisel: Ausschuss folgt Meinung der Verwaltung

Die Organisatoren der Kulturkirche: Die beliebte Veranstaltungsreihe von St. Marien startet am 18. März mit dem Ensemble Resolda Milare ins zweite Jahr.

Quelle: Roland Hermstein

Mit ihrer musikalischen und kulturellen Vielfalt bereichert St. Marien das Kulturleben in Wolfsburg mit einem weiteren, besonderen Akzent. „Künstler der Region und darüber hinaus sollen bei uns auftreten können“, hebt Pastorin Uta Heine hervor.

Mit der Unterstützung durch die Sparkas­sen­stif­tung, vertreten durch Christian Eichler, Jürgen Kröger und Bernd Strohbecke, war die finanzielle Grundlage für die Veranstaltungen gesichert. Für die Stiftung eine wichtige Aufgabe, denn „Musik verbindet Kulturen und Menschen“, hebt Kröger hervor.

Die Gestaltung der Angebote wird von Ehren­amtlichen getragen. Als Ansporn für ihre Mitarbeit hebt Britta Steinborn „die gute Atmosphäre“ und die Möglichkeit „Kirche anders zu erleben“ hervor.

Vor diesem Hintergrund ist das neue Programm für 2016 entstanden mit einem facettenreichen Musikangebot, wie „Summerrock in Paradise“, „Kaffeehausmusik“, „Songs an einem Sommerabend“ oder „Abbenroad, Irish Folk“, aber auch mit Lesun­gen zum Thema Alter und Tod. Im Advent ist ein Göteborger Kirchenchor mit 80 Mitgliedern zu Gast.

Zunächst spielt am 18. März das Ensemble Resolda Milare auf historisch nachgebauten Instrumenten zum Renaissancebau der Kirche passend Musik aus der Zeit mit dem Titel „The Italien Rant“.

kem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016