Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Die Künstler der „Schlossstraße 8“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Die Künstler der „Schlossstraße 8“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 22.11.2017
„Gruppe Schlossstraße 8" : Marcus Körber, Claudia Kayser, Justin Hoffmann und Bernd Rodrian (v.l.) in der neuen Ausstellung des Kunstvereins.  Quelle: Britta Schulze
Alt-Wolfsburg

 Das Schloss ist das Zuhause von Kunst und Kultur. Das war nicht immer so.1959 holte die Stadt gezielt Künstler nach Wolfsburg, damit die hier leben und arbeiten. „Das war ein einzigartiger Schritt“, sagt Kunstvereins-Leiter Justin Hoffmann. Und das war die Geburtsstunde der Künstlergruppe „Schlossstraße 8“. An die erinnert die neue Ausstellung des Kunstvereins, am Donnerstag um 19 Uhr ist Eröffnung. Außerdem wird die Schau „Say a Little Prayer“ von Inka Nowoitnick im „Raum für Freunde“ eröffnet.

Werke von zehn Künstlern aus der Gruppe „Schlossstraße 8“, die sich nach der Adresse des Schlosses benannte, stellt Justin Hoffmann in der Ausstellung vor. „Es sind die Künstler, die bei den ersten drei Gruppen-Ausstellungen mitgemacht haben“, erklärt er. Insgesamt gehörten im laufe der Jahrzehnte 18 Künstler zu der Gruppe. Paul-Kurt Bartzsch und Peter Szaif, gehören 1959 zu den Ersten, die kamen. Beide kamen aus Bad Pyrmont. Szaif brachte seine Frau Olga mit, die in der Ausstellung mit Collagen vertreten ist, die durch ihre Farbigkeit an Pop-Art erinnern.

Say a little Prayer: Werke von Inka Nowoitnick im Kunstverein Wolfsburg. Quelle: Britta Schulze

Auch der Fotograf Heinrich Heidersberger war Mitglied dieser Gruppe, von ihm sind Fotos des Rathauses ausgestellt. Seine Ansicht des Ratssitzungssaales lässt den Raum erhaben und wichtig wirken, so Bernd Rodrian vom Institut Heidersberger. Von Rudolf Mauke sind minimalistische Werke zu bewundern. Weitere Künstler sind: Gustav Kurt Beck, Hans Hirschler, Helga Pape, Jürgen Siems und Gerhard Trommer. Viele Arbeiten kommen aus der Sammlung der Städtischen Galerie, die früh Werke der Gruppe ankaufte. Die Volksbank unterstützt die Ausstellung: „Sie erinnert an die Wurzel der Stadt“, so Direktorin Claudia Kayser.
 

Von Sylvia Telge

Sicherheit beim Auto ist immer wichtig, aber im Winter sollten Autofahrer noch einige Dinge zusätzlich beachten, damit sie sicher durch die kalte Jahreszeit kommen. Ein wichtiger Punkt dabei: Winterreifen.

22.11.2017
Stadt Wolfsburg Bekannte Adventsmelodien erklingen stündlich in Wolfsburg: - O du Fröhliche: Glockenspiel stimmt auf Weihnachten ein

Weihnachten kann kommen! Das Wolfsburger Glockenspiel am Rathaus wird ab Dezember stündlich ein bekanntes Weihnachtslied spielen – von „O Du Fröhliche“ über „Stille Nacht, Heilige Nacht“ bis hin „Leise rieselt der Schnee“ ist alles dabei.

22.11.2017

In der Nacht zum Dienstag wurde im Wolfsburg Stadtteil Laagberg ein VW Bus im Wert von 45.000 Euro entwendet. Bisher liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Wolfsburg in Verbindung zu setzen.

22.11.2017