Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Die Innenstadt leuchtet: Das Rathaus wird rosa!

Wolfsburg Die Innenstadt leuchtet: Das Rathaus wird rosa!

Das Wolfsburger Rathaus wird pink! Im Rahmen des Weltmädchentages am 11. Oktober soll das Gebäude an vier Abenden in Rosa erstrahlen. Ein Hingucker, der auf die teils katastrophale Situation von Mädchen in aller Welt hinweisen soll.

Voriger Artikel
Hattorf: Feuerwehr rettet jungen Schwan aus Klärbecken
Nächster Artikel
Spielplatz gesperrt: Neuer Rasen gepflanzt

Initiator ist „Plan International Deutschland“. Im Rahmen der Kampagne „Because I am a Girl“ lässt es Gebäude in ganz Deutschland pink anstrahlen. Das Ziel: Die Menschen sollen darauf aufmerksam werden, dass Mädchen in vielen Länder benachteiligt werden.

An seinem Sitz im Hamburg hat sich das Kinderhilfswerk das Segelschiff Rickmer Rickmers für die „Pinkifizierung“ ausgesucht. In Berlin wird der Funkturm pink angestrahlt, in München das Karlstor, in Köln die Kathedrale St. Pantaleon - und in Wolfsburg eben das Rathaus. Das liegt an dem Vorsfelder Gisbert Tigges, der sich ehrenamtlich für Plan International engagiert. Er hatte das Rathaus beim Kinderhilfswerk vorgeschlagen. „Ohne unsere Ehrenamtlichen bekommen wir solche Aktionen nicht hin“, sagt Sprecherin Barbara Wessel. Im Wolfsburger Rathaus rannte Plan International offene Türen ein: „Es war total unkompliziert“, so Wessel. Und so erstrahlt das Rathaus an vier Abenden in Pink. Die konkreten Daten will die Stadt morgen bekanntgeben. Schirmherrin ist Topmodel Toni Garrn, Ex-Freundin von Hollywood-Star Leonardo DiCaprio.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr