Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Die Brücke ist weg: Der Verkehr rollt wieder

Wolfsburg Die Brücke ist weg: Der Verkehr rollt wieder

Die Fußgängerbrücke zwischen Detmerode und Westhagen ist endgültig Vergangenheit. Nach dem Abriss der Brücke wurde die Braunschweiger Straße heute wieder freigegeben.

Voriger Artikel
VW-Parkplatz: Zwei Buntmetalldiebe festgenommen
Nächster Artikel
Stadt Wolfsburg ehrt erfolgreiche Azubis

Am Tag danach: Der Verkehr fließt wieder normal.

Mächtige Bagger hatten die Brücke am Dienstagabend abgerissen, das einsturzgefährdete Bauwerk galt als nicht sanierungsfähig. Die ganze Nacht über wurden tonnenweise Beton und zuvor aufgeschütteter Kies abgeräumt. Das ging fix.

Abrissarbeiten an der Braunschweiger Straße: Die marode Fußgängerbrücke brach am Dienstag gegen 20.12 Uhr in sich zusammen. Die Nacht über wurde der Schutt weggeräumt.

Zur Bildergalerie

Um 7.15 Uhr wurden die beiden stadteinwärts führenden Spuren der Braunschweiger Straße frei gegeben. Um 13 Uhr war auch die Fahrtrichtung stadtauswärts wieder frei, als letztes folgte wenig später die Abbiegespur in Richtung Westhagen.

Die Vollsperrung hatte ab Montagmittag zum Verkehrschaos geführt, am heutigen Mittwoch lief alles wieder (fast) normal. Noch einige Tage gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung, weil Geräte, Absperrbaken und Kies abtransportiert und die Schutzplanken wieder aufgebaut werden müssen.

Die Kosten für den Abriss dürften im unteren sechsstelligen Bereich liegen. Und wie geht es weiter? Stadt-Sprecher Ralf Schmidt: „Zunächst lag das Hauptaugenmerk darauf, die Braunschweiger Straße verkehrsfrei zu bekommen.“ Zur Frage eines möglichen Bücken-Neubaus lasse sich noch gar nichts sagen - Politiker allerdings haben schon konkrete Forderungen erhoben.

fra

  • Noch mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstags-WAZ - sowohl in der Druckausgabe, als auch im E-Paper.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände