Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Diakonie: Generationen-Garten wurde mit großem Fest eingeweiht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Diakonie: Generationen-Garten wurde mit großem Fest eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 19.06.2010
Diakonie Wolfsburg: Mit einem großen Sommerfest wurde gestern der neue Generationen-Garten eingeweiht. Vorstand Ralf Werner Günther begrüßte die Gäste. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

„Dieser Platz soll alle Sinne ansprechen und Alt und Jung vereinen“, wünschte sich Diakonie-Vorstand Ralf Werner Günther bei der Begrüßung. Und tatsächlich kamen sich die Kita-Kinder der Diakonie und Bewohner des Emmaus-Heimes beim großen Schach- und Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel näher. Auf dem Gelände waren Flohmarkt-Stände aufgebaut, es gab Spiele, eine Tombola und sogar VfL-Maskottchen Wölfi schaute vorbei. Gemeinsam wurde Fußball geschaut, zum Schluss gab es eine Andacht.
Das Ritz-Carlton war mit 14 Mitarbeitern vor Ort und sorgte für Essen und Getränke. „Alle Einnahmen fließen in den Garten“, kündigte Hotelchef Lothar Quartz an. Etliche Mitarbeiter hatten zuvor schon den Kräutergarten angelegt. Seniorin Ingrid Sielaff: „Toll, wer sich alles an der Garten-Gestaltung beteiligt hat, er ist sehr schön.“

ke

Schlimme Vorwürfe gegen einen bekannten Wolfsburger Kampfsportler: Der 18-Jährige soll im Dezember vergangenen Jahres eine junge Frau (19) vergewaltigt haben. „Wir haben Anklage beim Jugendschöffengericht in Wolfsburg erhoben“, sagt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Birgit Seel.

19.06.2010

Diese Diebe legen Wert auf ein gepflegtes Äußeres: Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu gestern beim Friseur „Headline“ in der Reislinger Straße (Höhe Amselweg) ein. Neben mehreren hundert Euro aus der Ladenkasse erbeuteten die Ganoven Friseurscheren, Föhne, Shampoo und Haar-Gel.

19.06.2010

Der Polizei ist ein massiver Schlag gegen die Drogenkriminalität geglückt. Nach einem Hinweis nahmen Fahnder am Donnerstag acht Wolfsburger wegen des Verdachts auf Drogenhandel fest. Die Ermittler durchsuchten acht Wohnungen in der City, stellten dabei 250 Gramm Kokain mit einem Marktwert von 30.000 Euro sicher. Die zwei Haupttäter sitzen in U-Haft.

19.06.2010
Anzeige