Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Diakonie: Generationen-Garten wurde mit großem Fest eingeweiht

Wolfsburg Diakonie: Generationen-Garten wurde mit großem Fest eingeweiht

Mit einem Sommerfest wurde gestern der neue Generationen-Garten der Pastor-Bammel-Stiftung am Emmaus-Heim eingeweiht. Die Diakonie-Kitakinder tanzten und sangen, das Ritz-Carlton sorgte für das leibliche Wohl und Alt und Jung flanierten durch die neue Anlage.

Voriger Artikel
Kampfsportler als Vergewaltiger?
Nächster Artikel
Lampenfieber und Applaus: Schüler machten Theater

Diakonie Wolfsburg: Mit einem großen Sommerfest wurde gestern der neue Generationen-Garten eingeweiht. Vorstand Ralf Werner Günther begrüßte die Gäste.

Quelle: Photowerk (mv)

„Dieser Platz soll alle Sinne ansprechen und Alt und Jung vereinen“, wünschte sich Diakonie-Vorstand Ralf Werner Günther bei der Begrüßung. Und tatsächlich kamen sich die Kita-Kinder der Diakonie und Bewohner des Emmaus-Heimes beim großen Schach- und Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel näher. Auf dem Gelände waren Flohmarkt-Stände aufgebaut, es gab Spiele, eine Tombola und sogar VfL-Maskottchen Wölfi schaute vorbei. Gemeinsam wurde Fußball geschaut, zum Schluss gab es eine Andacht.
Das Ritz-Carlton war mit 14 Mitarbeitern vor Ort und sorgte für Essen und Getränke. „Alle Einnahmen fließen in den Garten“, kündigte Hotelchef Lothar Quartz an. Etliche Mitarbeiter hatten zuvor schon den Kräutergarten angelegt. Seniorin Ingrid Sielaff: „Toll, wer sich alles an der Garten-Gestaltung beteiligt hat, er ist sehr schön.“

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr