Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Dezernentin schwang den Hammer: Schulschmiede feierlich eingeweiht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Dezernentin schwang den Hammer: Schulschmiede feierlich eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 25.09.2018
Einweihung: In der Schmiede der Freien Waldorfschule schwang auch Schuldezernentin Iris Bothe (r.) den Hammer. Quelle: Sebastian Bisch
Detmerode

Lehrer Burkhard Löloff hat bereits die ersten Neuntklässler unterrichtet. „Fast alle finden das sehr gut“, erzählte er. Dabei handele es sich um eine völlig neue Welt für die Schülerinnen und Schüler. „Sowas kennt man einfach nicht“, betonte der ausgebildete Schmiedemeister. Die Wärme des Feuers und die starke körperliche Anstrengung seien eine ganz besondere Erfahrung.

Die Arbeit in der Schmiede ergänzt sowohl den praktisch-handwerklichen Unterrichtsbereich wie auch den künstlerischen. „Daher passt das hervorragend in die Waldorfpädagogik“, so Löloff. Die Schüler der Freien Waldorfschule Detmerode werden in der neunten Klasse vier Wochen lang im Schmieden unterrichtet, in jeweils zwei Doppelstunden pro Woche.

Aufgrund der Kosten ist die Schmiede eine ganz besondere Einrichtung

Die Schmiede ist als neues Gebäude auf dem Schulgelände gebaut worden. Zu Übungszwecken stellen die Schüler zum Beispiel Schürhaken her. Die eckigen Stahlstangen, die das Ausgangsmaterial bilden, lassen sich relativ gut bearbeiten.

Aufgrund der hohen Kosten ist eine solche Schulschmiede schon eine sehr besondere Einrichtung. Insgesamt 180.000 Euro hat das Vorhaben gekostet. Der Bau war nur durch Förder- und Spendengelder möglich geworden. Einen beachtlichen Teil der Spenden haben die Eltern der Waldorfschüler aufgebracht. Auch über das gesamte Konzept der Waldorfpädagogik konnten sich Interessierte bei Führungen und in Gesprächen nahebringen lassen.

Von Robert Stockamp

Der Apulier-Verein in Wolfsburg feierte sein 40-jähriges Bestehen am Wochenende mit verschiedenen Aktionen. Höhepunkt des bunten Programms war das große Fest am Samstag in der Kästorfer Mehrzweckhalle, bei dem es ein italienisches Buffet gab.

25.09.2018

Auszeichnungen für den erfolgreichen Nachwuchs: Die Jugendfeuerwehr Wolfsburg richtete im Stadion des VfR Eintracht Nord die Leistungsspange für den Bezirk Braunschweig aus.

25.09.2018

Ist der Hans im Märchen der Brüder Grimm nun ein Glückskind oder nur ein Dummkopf? Dieser Frage ging am Sonntag auf der gut besuchten Hinterbühne des Scharoun Theaters das Berliner Musiktheater Atze nach.

25.09.2018