Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Deutliche Klier-Ansage aus Wolfsburg: Friseur-Preise steigen bundesweit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Deutliche Klier-Ansage aus Wolfsburg: Friseur-Preise steigen bundesweit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 01.06.2014
Friseurbesuch: Die Wolfsburger Klier-Kette kündigt als Mindestlohn-Folge bundesweit steigende Preise an. Quelle: Archiv / Photowerk (mv)
Anzeige

Das Wolfsburger Unternehmen ist mit 900 Filialen Deutschlands größte Friseurkette. Co-Chef Michael Klier erwartet in den nächsten Monaten im Bundesdurchschnitt einen Anstieg im zweistelligen Prozentbereich. Der „Wirtschaftswoche“ sagte er, dies sei eine Grundvoraussetzung, um den Mindestlohn finanzieren zu können. „Herrenhaarschnitte inklusive Waschen, Schneiden, Stylen für weniger als 20 Euro sind nicht mehr machbar“, so Klier.

Als weitere Konsequenz will das Unternehmen seine Billig-Kette „Frisör der kleinen Preise“ aufgeben. Die 170 Filialen werden auf die neue Marke „Haarboxx“ umgestellt.

Die Tarifparteien im Friseurgewerbe hatten sich auf eine stufenweise Einführung des Mindestlohns geeinigt. Ab August 2015 soll er bundesweit bei 8,50 Euro liegen.

Anzeige