Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Deutlich weniger Arbeitslose in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Deutlich weniger Arbeitslose in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 29.09.2017
Erfreuliche Nachrichten von der Agentur für Arbeit Wolfsburg: Die Zahl der Arbeitslosen ist im September gesunken. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Zahl der Arbeitslosen ist im September im Vergleich zum Vormonat um 166 auf 3261 Personen zurück gegangen. Die Arbeitslosenquote lag bei 4,8 Prozent – vor einem Jahr betrug sie noch 5,3 Prozent.

„Auch im September sank die Arbeitslosigkeit im Zuge der Herbstbelebung weiter. Erfreulicherweise profitierten nahezu alle Personengruppen wie Frauen, Männer, Jugendlichen, Ältere und Ausländer von dieser Entwicklung“, sagt Andreas Kühne, stellvertretende Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt, zu der auch Wolfsburg gehört. „Leider stagniert die Entwicklung bei der Zahl der Langzeitarbeitslosen. Ein Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit ist es daher, vor allem diese Personengruppe besonders zu unterstützen, da sie nicht genügend von der positiven Arbeitsmarktentwicklung profitiert.“

763 Personen meldeten sich im September in Wolfsburg neu arbeitslos, 253 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 947 Personen (-40) ihre Arbeitslosigkeit. Seit Jahresbeginn gab es 7483 Arbeitslosmeldungen, die Veränderung zum Vorjahreszeitraum ist gering (+5); dem gegenüber stehen 7577 Abmeldungen von Arbeitslosen, das sind 613 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September um 55 Stellen auf 1503 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 44 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September 474 neue Arbeitsstellen, 77 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 3240 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 245.

Von Redaktion

Bei der derzeit laufenden Fahrbahnsanierung auf der A 39 zwischen den Anschlussstellen Flechtorf und Königslutter musste die Baufirma die bereits erneuerte Tragschicht auf einer Länge von sechs Kilometern in Richtung Braunschweig wieder abfräsen! Der Grund ist ein Materialfehler.

29.09.2017

Mohammad Jamal Ali Hamad und seine Frau Mona Zaza sind verzweifelt: Ihre 20-Jährige Tochter Alaa sitzt in Beirut fest, während ihre Eltern und ihre Brüder in Wolfsburg auf sie warten – doch die junge Frau bekommt kein Visum.

29.09.2017

Am Freitag streiken die Busfahrer der WVG. Dadurch fahren erheblich weniger Busse im Stadtgebiet – nur rund 30 Prozent der Verbindungen sollen stattfinden.

29.09.2017
Anzeige