Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Detmerode: Sternsinger besuchen Bürgermeister
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Detmerode: Sternsinger besuchen Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 04.01.2016
Schöne Tradition: Die Sternsinger von St. Raphael besuchten die Detmeroder Sprechstelle. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Als Könige verkleidet sangen sie Lieder und trugen Texte vor. Mühlisch und seine Stellvertreterin Karin Koblitz verteilten als Dankeschön bunte Tüten an die kleinen Gäste. Und wie immer gab es Spenden, die an ein Kinderprojekt in der Dritten Welt geht. Mitte Dezember begannen die Vorbereitungen für die Sternsinger-Aktion. „Einmal haben wir uns gemeinsam getroffen“, erzählte Edeltraut Rös von der St.-Raphael-Gemeinde. Ansonsten lernten die Kinder die Texte zuhause.

Auch diesmal war die spanisch-mexikanische Gemeinde wieder bei dem Besuch in der Sprechstelle am Detmeroder Markt dabei. Die Sternsinger sind noch einige Tage unterwegs. Sie haben schon viele Familien und Einrichtungen im Stadtteil besucht: Die Gruppe war in Geschäften, bei Bewohnern im Alten-und Pflegeheim Johannes Paul II, bei der Sozialstation und bei der Polizei. Überall brachten sie den Segen an die Türen und sammelten Spenden. Am Sonntag, 10. Januar, findet dann die Einholung der Sternsinger in St. Raphael statt. Der Neujahrsempfang der Gemeinde ist am 17. Januar in St. Raphael, Rös lud Mühlisch dazu ein, er will kommen.

syt

So gut wie keine Beute, dafür aber immenser Sachschaden – das ist die Bilanz eins Doppel-Einbruchs in der Nacht zu Sonntag in der Innenstadt. Bei den Einbrüchen in eine Firma und in die Ostfalia-Hochschule erbeuteten die Diebe eine leere Geldkassette – und Schokoriegel.

04.01.2016

Wolfsburg. Ein ganz besonderes Training hatten gestern die Bambinis der Grizzlys Wolfsburg. Sie waren zu Besuch in der Autostadt und zeigten vor Publikum ihr ganzes Können.

04.01.2016

Wolfsburg. Hinter den Freibädern liegt eine erfolgreiche Saison. „Trotz der späten Sommerferien in Niedersachsen und der Kaltwetterphasen in diesem Sommer waren die Besucherzahlen nach Ende der Badesaison in den Wolfsburger Freibädern im Vergleich zum Vorjahr steigend“, sagt Elke Wichmann von der Kommunikation der Stadt.

03.01.2016
Anzeige