Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Detmerode: Hinweistafeln für Straßen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Detmerode: Hinweistafeln für Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 11.03.2014
Geschafft: Die Stadt lässt Legendentafeln an Detmeroder Straßenschildern anbringen. Quelle: B. Baschin

Zum Auftakt bekamen Kurt-Schumacher-Ring und J.-F.-Kennedy-Allee Tafeln. Mit dabei war auch Axel Kuba. Er hatte im vergangenen Jahr bei der Veranstaltungsreihe „Mit Mohrs reden“ die Anregung  gegeben, die Oberbürgermeister Klaus Mohrs sofort einleuchtete.  „Viele Menschen in unserer Stadt können mit den Namen, nach denen die Straßen in Detmerode benannt sind,  nichts anfangen“, sagte er. Außerdem würdigten die Hinweistafeln die Persönlichkeiten.

Gesagt, getan. Sämtliche Straßen, die nach Persönlichkeiten wie den Widerstandskämpfern Carl Goerdeler oder Dietrich Bonhoeffer benannt sind, bekommen jetzt einen Zusatz. Die Rolle in Widerstand oder Politik, Geburts- und Todestag werden auf den Schildern aufgeführt. Den Anfang machte der Sozialdemokrat Kurt Schumacher, den die Nazis ins KZ gesperrt hatten, und der ehemalige US-Präsident  John F.Kennedy, der 1963 in Dallas ermordet wurde.

Axel Kuba freut sich über das nachträgliche Geschenk der Stadt zum 50. Geburtstag von Detmerode: „Da hat die Verwaltung prompt regiert.“ Ortsbürgermeister Ralf Mühlisch freut sich ebenfalls, sein Wunsch: „Vielleicht identifizieren sich die Bewohner dadurch stärker mit ihrem Stadtteil.“

Die Stadt lässt in den nächsten Wochen weitere Legendentafeln an Straßenschildern anbringen.

syt