Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Destruction beim „Break Your Neck“-Festival

Band Revolt holt Band ins Hallenbad Destruction beim „Break Your Neck“-Festival

Destruction kommen nach Wolfsburg! Das Trio steht am Samstag, 28. Januar, beim zehnten „Break Your Neck“-Festival der Wolfsburger Band Revolt als Headliner im Kulturzentrum Hallenbad auf der Bühne. Destruction sind eine der ältesten und erfolgreichsten deutschen Thrash-Metal-Bands.

Voriger Artikel
Stadtplakette für verdiente Kommunalpolitiker
Nächster Artikel
Ein Haus in Würfelform: Lustig und leider sinnlos

Ein Knaller: Die Thrash-Metal-Band Destruction spielt beim „Break Your Neck“-Festival im Hallenbad. Dort stehen auch Revolt auf der Bühne.

Wolfsburg. „Wir freuen uns riesig darauf, mit so einer bekannten Band auf der Bühne zu stehen“, sagt Revolt-Bassist Manuel Baumstark. Die Thrasher Destruction um Kult-Frontmann Schmier (eigentlich Marcel Schirmer) besteht seit 1982, drei Jahre später setzte sie mit ihrem Debüt-Album „Infernal Overkill“ ein dickes Ausrufezeichen. Der „Mad Butcher“ von der gleichnamigen EP (1987) ist bis heute ein wiederkehrendes Maskottchen der Band. Zu den frühen Höhepunkten der Destruction-Historie gehören Tourneen mit den Metal-Legenden Slayer und Kreator.

1989 brach die Band auseinander - und feierten im Jahr 2000 mit dem Album „All Hell Breaks Loose“ ihr viel beachtetes Comeback. 2001 folgte der Kracher „The Antichrist“ Weitere Alben, etliche Konzerte sowie Auftritte bei großen Festivals später kommen Schmier und Co. jetzt erstmals nach Wolfsburg.

Die „Break Your Neck“-Veranstalter Revolt freuen sich tierisch auf den Headliner am 28. Januar. „Wir alle sind schon sehr lange große Fans von Destruction“, so Manuel Baumstark. Über eine Bookingagentur hatte die Verpflichtung der Thrash-Metaler aus dem Südbadischen geklappt.

Im Vorprogramm (ab 18.30 Uhr) treten auch Revolt selbst sowie Syndemic, Mein Kopf ist ein brutaler Ort, Dethrashion und Inquiring Blood auf. Der Vorverkauf soll bald im Hallenbad am Schachtweg anlaufen. Dem Kulturzentrum danken Revolt, „dass wir schon zum zehnten Mal das ‚Break Your Neck‘ zusammen veranstalten dürfen und uns für dieses Mal etwas Besonderes geglückt ist“.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang