Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dessauer Straße: Abriss ist besiegelt

Wolfsburg-Westhagen Dessauer Straße: Abriss ist besiegelt

Wolfsburg. Feierlicher Moment am Mittwochmittag im Wolfsburger Rathaus: Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Neuland-Geschäftsführer Hans-Dieter Brand unterzeichneten den Vertrag zum „Rückbau“ der Hochhäuser Dessauer Straße 14 bis 34 in Westhagen.

Voriger Artikel
Lenkrad, Bordkabel und „Bierpauli“: Wolfsburgs Innovationen auf der IZB
Nächster Artikel
Über 76.000 Pendler fahren jeden Tag nach Wolfsburg

Vertrag unterschrieben: Hans-Dieter Brand, Christian Teigeler, Werner Borcherding und Klaus Mohrs wollen Westhagen umgestalten.

Quelle: Sebastian Bisch

Die Hochhäuser sollen abgerissen und bis 2021/22 durch rund 220 neue Wohnungen ersetzt werden.

Der Erste Stadtrat Werner Borcherding erinnerte an die Vorgeschichte: 2011 habe man mit dem damaligen Immobilienbesitzer Berlinovo einen Vertrag über den Teilrückbau der Gebäude unterzeichnet. Doch dann habe sich das Land Berlin von Immobilien trennen wollen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Neuland habe die Immobilien gekauft: „Jetzt sind wir sicher, dass das auch umgesetzt wird, was wir vereinbart haben.“

Für OB Mohrs ist das nicht weniger als „die grundlegende Veränderung des Zentrums von Westhagen“. An der Dessauer Straße plus den östlich angrenzenden Flächen inklusive des ehemaligen Freizeitparks West soll ein neues Quartier entstehen - „mit genauso vielen Wohnungen wie heute“, betonte Brand. Allerdings werde man eher in die Breite als nach oben bauen. „Die Mieten werden teurer, viele Wohnungen kleiner.“ Konkrete Pläne gibt es noch nicht: „Die soll ein städtebaulicher Wettbewerb bringen“, erklärte Stadtplaner Christian Teigeler. Man erhoffe sich spannende Ideen für das künftige Westhagen, so Brand. Wichtig: Stärken wolle man auch das Einkaufszentrum.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg