Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Design Display: Neue Ausstellung beschäftigt sich mit „Tuning“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Design Display: Neue Ausstellung beschäftigt sich mit „Tuning“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 19.07.2018
Tuning: Siebte Ausstellung der Reihe „Design Display" in der Autostadt. Quelle: Autostadt
Wolfsburg

Im Fokus der Ausstellung stehen Designs und Arbeitsweisen unterschiedlicher Auto-Tuner. Besucher können die enge Verbindung von Design und Tuning entdecken, die über das reine „Aufmotzen“ von Autos weit hinausgeht. Zu den vorgestellten Tunern gehört unter anderem Bob Chandler, der den ersten Monstertruck aus einem Ford F-250, Baujahr 1974, bastelte.

Auch die Arbeit des jungen Chinesen Wang Jian ist Teil der präsentierten Automobilkunst: Er baute sich selbst einen Lamborghini Reventón zusammen, da das Original für ihn unerschwinglich gewesen wäre.

Darüber hinaus veranschaulichen viele weitere Tuning-Beispiele die kulturellen Strategien, mit denen ein Tuner Vorgefundenes weiterentwickelt und die eigenen Vorstellungen, Wünsche und Ideale verwirklicht. Interessierte Gäste können das Begleitmagazin On Display kostenlos mitnehmen. Darin werden unter anderem mehr als 30 verschiedene Beispiele gezeigt, wie Autos auf ganz besondere Weise getuned wurden.

Von der Redaktion

Wie verhalte ich mich, wenn das Auto bei Glätte oder Nässe ins Schlingern gerät? Beim Fahr-Sicherheitstraining in der Wolfsburger Autostadt bekommen Gäste diese und andere Fragen nicht nur beantwortet, sondern können es selbst ausprobieren und testen. Natürlich im Beisein von versierten Fahrlehrern.

19.07.2018

Das Praktikum zu Schulzeiten brachte die frühe Entscheidung im Leben von Isabell Schaffer: Sie wollte im Planetarium arbeiten. Als freie Mitarbeiterin in Bremen fing sie an, seit April nun leitet die studierte Physikerin das Planetarium in Wolfsburg. Als Nachfolgerin von Dirk Schlesier ist sie kommissarische Geschäftsführerin und wissenschaftliche Leiterin.

21.07.2018

Das war eine riesige Feuersbrunst: Auf zwei Getreidefeldern zwischen Velstove und dem Klärwerk Brackstedt nahe der L 291 wütete am späten Dienstagabend gegen 23.10 Uhr ein großer Flächenbrand. Dabei verbrannte Getreide auf einer Fläche von 25 Hektar.

18.07.2018