Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Derby: 290 Eintracht-Fans reisen mit dem Schiff an

Wolfsburg Derby: 290 Eintracht-Fans reisen mit dem Schiff an

Die Fans von Eintracht Braunschweig werden zum Derby am Samstag beim VfL auf den unterschiedlichsten Wegen nach Wolfsburg anreisen. Mit dem Zug, mit dem Bus - und 290 Braunschweiger sogar mit einem Ausflugsschiff über den Mittellandkanal!

Voriger Artikel
Kleingarten: Gas strömte aus undichtem Tank
Nächster Artikel
Prozess steht bevor: Anklage gegen Ex-Nachtschicht-Chef

Organisiert wird die Reise von der Braunschweiger Fan-Kneipe „Spektrum“. Sie stellt für die Tour nicht nur ein Schiff bereit, sondern ließ sogar eigene Motto-Shirts drucken. Die gelben T-Shirts (Foto links) zeigen ein Boot mit jubelnden Fans, einer BTSV-Fahne und einem Löwen am Bug. Das Boot überfährt auf dem Wasser das Logo des VfL Wolfsburg - durch das Gewicht des Schiffs zerbricht es.

Die Veranstalter von Spektrum setzen bei ihrer Fahrt aber auf eine friedliche Fußball-Party: „Um den größtmöglichen Spaß aus dieser Sache herauszuholen, ist es verboten, auf dem Schiff jegliche Art von Pyro- oder Feuerwerkstechnik zu zünden“, heißt es in der Ankündigung zur Schiffstour.

Die 290 Fans starten bereits am Morgen zu ihrer Schiffsreise. Sie kommen mittags am Anleger hinter dem Hauptbahnhof an und treffen dort auf bis zu 900 Eintracht-Fans, die mit dem Entlastungszug aus Braunschweig erwartet werden.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg