Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Derbe Schlägerei zwischen VfL- und Werder-Fans

Wolfsburg Derbe Schlägerei zwischen VfL- und Werder-Fans

Zu einer Schlägerei zwischen 100 Fans des VfL Wolfsburg und von Werder Bremen soll es laut Medienberichten am Samstag auf einer Raststätte an der A7 bei Fulda gekommen sein. Die Werder-Fans waren auf dem Weg nach Würzburg, die Wolfsburger fuhren zum Spiel nach Stuttgart.

Voriger Artikel
Tarifstreit: Geht der Kita-Streik weiter?
Nächster Artikel
12.000 Besucher beim Sommerfest im Allerpark

Konkurrierende Fans: Wenn der VfL Wolfsburg und Werder Bremen gegeneinaner spielten, blieb es bisher gewöhnlich recht ruhig. Jetzt aber trafen zwei Fanbusse an einer Raststätte aufeinander - da knallte es.

Quelle: Archiv

Auf der Autobahnraststätte Uttrichshausen machten beide Busse Pause. Dabei gerieten Fans der Bundesligavereine aneinander, es sollen sogar Schlagstöcke eingesetzt worden sein.

Wie viele Verletzte es gab, blieb vorerst unklar, denn als die Polizei eintraf, waren beide Busse schon wieder unterwegs. Die Beamten nahmen im Anschluss Personalien aller Mitfahrer auf.

Im VfL-Bus saßen laut Aussage des Fan-Beauftragten Holger Ballwanz 48 Personen, die er am Stadion in Stuttgart in Empfang nahm. „Äußere Verletzungen sind mir bei ihnen nicht aufgefallen. So schlimm kann es also nicht gewesen sein“, meint er.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr