Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Der mysteriöse Pizza-Fall: Viele Fragen blieben ungeklärt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Der mysteriöse Pizza-Fall: Viele Fragen blieben ungeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.10.2013
Anzeige

Worum ging es? Eine 28-Jährige hatte den Chef der kleinen Pizzeria in der City wegen Betrugs angezeigt: Er habe sie als Aushilfe im November 2012 zwei Wochen lang im Laden schuften lassen; von den vereinbarten gut 750 Euro aber habe sie keinen Cent gesehen.

Alles falsch, konterte der Angeklagte bereits im ersten Verhandlungstermin (WAZ berichtete). Tatsächlich sei der Frau bereits am ersten Probe-Arbeitstag schlecht geworden; sie habe sich übergeben und sei nie wieder gesehen worden. All dies habe sich zudem bereits im September und nicht erst im November ereignet.

Weitere Zeugen sollten gestern Licht ins Dunkel bringen, was allerdings nur bedingt gelang. Die Schwester der 28-Jährigen sagte aus: Ja, sie habe ihre Schwester tatsächlich in der Pizzeria arbeiten sehen und ihr auch eine Pizza abgekauft. Zwei Mitarbeiter des gastronomischen Betriebs wiederum bestätigten die Darstellung des Chefs: Die Aushilfe sei maximal eine Stunde lang da gewesen und dann verschwunden. Daran wollten sie sich überraschend genau erinnern können, obwohl der eher unbedeutende Vorfall ein Jahr zurück lag.

Wer gelogen hatte, blieb formal ungeklärt. Letzten Endes wurde das Verfahren eingestellt. Dabei erklärte sich der Angeklagte bereit, 1200 Euro Geldauflage zu zahlen. Genau die Summe, die im ursprünglichen Strafbefehl ausgeworfen worden war...

fra

800 neue Wohnungen will die Neuland in den nächsten fünf Jahren errichten, knapp 182 Millionen Euro sind dafür bereits vom Aufsichtsrat bewilligt. Die ersten konkreten Projekte stehen vor der Tür: Neue Burg Detmerode (96 Wohnungen), Goethepark (68) und Suhlgarten (14) für insgesamt 48 Millionen Euro.

31.10.2013

Zwei Einbrecher plünderten einen Kiosk in der Theodor-Heuss-Straße (Detmerode). Die Täter gingen äußerst rabiat vor und warfen die Eingangstür mit einem Gully-Deckel ein. Beute: Zigaretten, Schnaps und Schokoriegel. Die Fahndung läuft.

31.10.2013

Die Angst geht um in Reislingen-Südwest: Am Wochenende schlugen Einbrecher gleich drei Mal zu – in einem Fall stand das Opfer dem Täter sogar direkt gegenüber! Anwohner sind besorgt, verunsichert und fordern Polizei-Präsenz: „Das kann doch so nicht weitergehen“, so Heinz Nagel aus dem Berthe-Morisot-Ring.

30.10.2013
Anzeige