Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Der menschliche Körper im Phaeno

Wolfsburg Der menschliche Körper im Phaeno

Wolfsburg. „Manometer!“ heißt die neue Sonderausstellung, die das Wissenschaftscenter Phaeno ab Samstag, 10. September, zeigt. Dabei dreht sich alles um den menschlichen Körper.An 30 Experimentierstationen lassen sich die Leistungen von Herz, Lunge, Augen, Muskulatur, Haut, Stimmbändern und Nerven testen

Voriger Artikel
22-Jähriger nach Disko-Besuch überfallen
Nächster Artikel
Oberschule Westhagen gewinnt Roy-Präger-Pokal

„Manometer!“: In der neuen Sonderausstellung des Phaeno dreht sich ab Samstag alles um den menschlichen Körper.Foto: Phaeno

In der neuen Sonderausstellung „Manometer!“ heißt es: Ausprobieren, testen und staunen, was der Körper alles kann.

Fragen wie „Wie viel Luft atmet man ein und aus?“ oder „Empfindet man eine Sekunde immer als gleich lang?“ oder „Ist man ein Schreihals oder eine Flüstertüte?“ werden kindgerecht und spielerisch beantwortet.

„Kinder und Erwachsene können in der Sonderausstellung vollen Körpereinsatz zeigen: Springen, schreien oder reagieren! Dabei erleben sie, dass man viele Leistungen des Körpers gut messen kann: vom Hörvermögen über das Lungenvolumen bis zur Reaktionszeit“, erklärt Davy Champion, der Organisator der Sonderausstellung.

Die Schau ist eine Leihgabe des Swiss Science Centers Technorama.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr