Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Der Weg zur Großstadt: Stadt sucht Dokumente
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Der Weg zur Großstadt: Stadt sucht Dokumente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 04.03.2016
Alltagsleben in früheren Jahren: Ein Tor fällt für den VfL Wolfsburg im Spiel gegen Holstein Kiel im Dezember 1970.

Wolfsburg auf dem Weg zur Demokratie: Von den Anfängen bis zur Großstadtwerdung (1945-1972)“ heißt das Projekt. Alle Wolfsburger sind eingeladen, sich aktiv daran zu beteiligen - und dies anhand von privaten Erinnerungsstücken. Von Interesse sind Tagebuch-Aufzeichnungen und Briefsammlungen ebenso wie Fotografien, die Stadtgeschehen und Alltagsleben dokumentieren. Die Idee: Vielleicht findet sich bei dem einen oder anderen noch Filmmaterial im Keller, das Wolfsburg in den 1950er und 1960er Jahren zeigt.

„Wir versprechen uns von unserem Aufruf, manche Lücken der offiziellen städtischen Überlieferung zu schließen“, so Institutsleiterin Anita Placenti-Grau. „Zahlreiche Aspekte der Alltagsgeschichte fanden kaum Einzug in das städtische Schriftgut.“

Im Rahmen des Tags des Archivs wird erstmals eine Neuakquise des IZS vorgestellt und zur Diskussion gestellt  - nämlich der 1958 durch die Arbeitsgemeinschaft jugendlicher Schmalfilmamateure gedrehte Film „WIR. Ein Jugendselbstportrait“. Stadthistoriker Alexander Kraus wird ab 15 Uhr die Hintergründe des Films erläutern. Alle Interessierten haben darüber hinaus jeweils um 14.30 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr Gelegenheit, von Stadtarchivar Werner Strauß durch das Archiv geführt zu werden. Auf alle Kinder wartet neben einer Schatzsuche durch die Räume des IZS ein buntes Programm.

Wolfsburg. Hoch her ging es gestern Abend bei der Sitzung des Ortsrats Mitte-West. Streitpunkt war die Zufahrt für das geplante Flüchtlingsheim. Letztlich entschied der Ortsrat einstimmig: Zurück auf Anfang, die Zufahrt soll über die Hagebergstraße erfolgen.

03.03.2016

Der Bauausschuss setzte gestern bei den Haushaltsberatungen deutliche Prioritäten und stärkte dabei (zumindest zum Teil) den Ortsräten den Rücken: Trotz ablehnender Haltung der Verwaltung plädiert das Gremium für den Bau von Parkplätzen in Fallersleben und für ein Vordach an der Friedhofskapelle in Sülfeld noch 2016. Allerdings ließen sich die Politiker beim Thema Nordstadt-Verkehr von der Verwaltung überzeugen: pro Ampel, contra Kreisel.

03.03.2016

Die Kulturkirche St. Marien am Schloss kann auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer Veranstaltungsreihe „Kultur mit Geschmack“ zurückblicken. Im Anschluss an den musikalischen Genuss warten auf die Besucher nach jedem Konzert the­ma­tisch pas­sende kulinarische Köstlich­keiten im Gemein­deraum.

03.03.2016