Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Der VfL lässt Elias’ Augen strahlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Der VfL lässt Elias’ Augen strahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 06.11.2018
Herzenswunsch: Der elfjährige Elias traf beim VfL-Spiel gegen Dortmund auch Maximilian Arnold. Quelle: José-Carreras-Leukämie-Stiftung
Wolfsburg

„Das ist so cool“, strahlt der elfjährige Elias – den zehnten Spieltag der Fußball-Bundesliga wird der Junge aus der Nähe von Wolfsburg wohl so schnell nicht vergessen. Er durfte nicht nur bei der Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund dabei sein, sondern traf auch seine Lieblings-VfL-Spieler Maximilian Arnold und Felix Uduokhai und durfte an der Hand von Kapitän Koen Casteels in die Volkswagen-Arena einlaufen.

Dazu gab es noch ein Trikot von Uduokhai für Elias, denn die beiden kennen sich persönlich: Gemeinsam mit seinem Spielerkollegen Yunus Malli hatte Uduokhai den Jungen bereits 2017 im Krankenhaus besucht – Elias hatte Leukämie.

Den VfL-Besuch wird der aufgeweckte Junge so schnell nicht vergessen

Elias liebt Fußball und spielt auch selbst. Und es ist der Fußball, durch den die tückische Krankheit ans Licht kam: 2016 wird der damals Neunjährige immer schwächer beim Sport. Als bei ihm Blutarmut diagnostiziert wird, kommt er sofort ins Krankenhaus. Die Diagnose: Leukämie. Bis Mai 2017 dauert die Chemotherapie in drei Blöcken. Elias verbringt diese Zeit überwiegend im Krankenhaus. Immer an seiner Seite: seine Eltern, Mama Maria Theresia und Papa Rosario. Sie geben ihrem Jungen Kraft – und der Besuch seiner beiden Lieblingsfußballer Felix Uduokhai und Yunus Malli motiviert den kleinen Fußball-Fan 2017 im Krankenbett natürlich sehr.

Heute geht es Elias wieder sehr gut und den Besuch beim VfL wird der aufgeweckte Junge sicher so schnell nicht vergessen. Seinen Herzenswunsch erfüllten ihm der VfL Wolfsburg und die José-Carreras-Leukämie-Stiftung.

Von der Redaktion

Fußball spielt in Deutschland eine wichtige Rolle und hat eine soziale Verantwortung. Diese Rolle kann er noch viel besser ausfüllen als bisher. So das Fazit einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde in der VW-Arena mit VW-Vorstand Hiltrud Werner und Fußballexperte Marcel Reif.

06.11.2018

Volles Haus im CongressPark: 1400 Besucher wollten sich die Show des Youtube-Stars „Chaosflo44“ nicht entgehen lassen. Auf dem Weg zum Auftritt des 19-jährigen Österreichers in Wolfsburg hatte auch der Zufall mitgeholfen.

05.11.2018

Es begann mit einem Ärgernis und endete mit 5000 Euro Gewinn: Bei einer Kreuzfahrt hat Andre Leipe alle Mitspieler geschlagen. An den TV-Bildschirmen konnten die Zuschauer seinen Siegeszug bei „Alle gegen Einen“ live verfolgen.

08.11.2018