Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Start war toll: Wochenmarkt auf dem Hansaplatz

Wolfsburg Der Start war toll: Wochenmarkt auf dem Hansaplatz

Jahrelang hatten Ortsrat und Bürger, besonders die Initiative Hansaplatz, gemeinsam für die Verlegung des Wochenmarktes auf den Hansaplatz gekämpft – gestern war es endlich so weit: Marktbeschicker bauten erstmals ihre Stände auf dem sanierten Platz auf. Trotz des Regens kamen viele Besucher.

Voriger Artikel
Großer Blitzer-Marathon: Keiner trat aufs Gaspedal
Nächster Artikel
Phaeno: „BubbleMania“ startet

Alle freuen sich: Der Wochenmarkt ist wieder auf dem sanierten Hansaplatz.

Quelle: Photowerk (bs)

Künftig wird der Markt immer donnerstags (8 bis 13 Uhr) stattfinden. Möglich geworden war der Umzug vom Penny-Parkplatz durch den Umbau des Hansaplatzes. „Über das alte Pflaster hätten die Marktbeschicker mit den Fahrzeugen nicht mehr fahren können“, so Friedhelm Peter, Leiter des Ordnungsamtes. Außerdem habe der Markt auf dem Parkplatz zum Schluss nicht nur gelitten, sondern ums Überleben gekämpft. „Das Angebot hier ist jetzt ein guter Branchenmix und kommt der ganzen Nordstadt zugute“, so Peter. Der Überzeugung ist auch Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer: „Wir hoffen, dass der Markt gut angenommen wird und die Attraktivität auf die umliegenden Geschäfte ausstrahlt.“

Gestern jedenfalls nahmen die Wolfsburger den Markt an, die Händler waren zufrieden: „Es ist mehr als eine Verbesserung im Vergleich zum Markt auf dem Parkplatz“, so Elke Brandt an ihrem Gemüsestand. „Nur ein Anbieter mit Südfrüchten fehlt hier noch“, fand sie. Christin Weßner (Fleischerei Schaack) hofft, dass es mit den vielen Besuchern auch so bleibt: „Dass trotz des Regens viele Kunden kamen, ist toll.“

Der Wochenmarkt sei aber nur ein Baustein, um die Nordstadt attraktiver zu machen, betonte Immacolata Glosemeyer: „Wir brauchen weitere Aktionen, um den Hansaplatz zu beleben.“ Aktionen zur Weihnachtszeit seien eine gute Möglichkeit.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang