Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Der Nordkopf: Vollsperrung wegen Baustelle

Wolfsburg Der Nordkopf: Vollsperrung wegen Baustelle

Vollsperrung am Nordkopf: Seit gestern sind die nördliche Porschestraße und die westliche Rothenfelder Straße eine Fußgängerzone - Grund sind Bauarbeiten. Und schon am Tag eins ging‘s gemütlicher und gemächlicher zu als sonst, größere Verkehrsprobleme blieben vorerst aus.

Voriger Artikel
Panne: Züge fielen aus oder kamen zu spät
Nächster Artikel
Polizei erwischt 16-jährigen Autofahrer

Bagger, Baken und Baustellen: Der Nordkopf ist seit gestern für Autofahrer dicht, Fußgänger hingegen können zwischen den Absperrungen hindurchlaufen.

Quelle: Photowerk (he)

Weil die LSW Arbeiten an ihren Fernwärmeleitungen vornehmen lässt, sind die Porschestraße Nord und die Rothenfelder Straße ab Volta-Straße seit gestern für zwei bis drei Wochen für den Individualverkehr gesperrt. Damit die Busse wenigstens noch durchkommen, kündigte die Stadt rigoroses Abschleppen von Falschparkern an. Doch so weit kam es gestern nicht. Um 8 Uhr standen zwar noch drei Autos im abgesperrten Bereich der Porschestraße - „aber die Fahrer kamen noch rechtzeitig zu ihren Fahrzeugen“, so Stadt-Sprecher Ralf Schmidt. Zeitweilig hatten WVG-Busse kleinere Probleme, weil einige Autofahrer verbotenerweise aus der Kleiststraße Richtung Nordkopf gelangen wollten. „Das legte sich aber später“, so Schmidt.

In den gesperrten Bereichen stören nur die Bauarbeiten den Spielstraßen-Charakter, ansonsten ging es dort gestern eher gemächlich zu. „Ein bisschen merkt man das schon, dass weniger Kunden kommen“, sagt Michael Ilsemann von der Flugbörse. Zum Glück könne man aber zahlreiche Geschäfte per E-Mail oder Telefon abwickeln. Kunden, die Reiseunterlagen abholen wollten, wurden vorher über die Sperrung informiert.

Tatsächlich verirrten sich weniger Fußgänger in die gesperrte Zone als an einem normalen Montag. „Hier ist weniger als wenig los“, verriet Renate Ewald vom Hair-Shop Cosmo. Auch bei der Post gab‘s keine Schlangen.

Wenn alles gut geht, sollen die Arbeiten an den unterirdischen Fernwärmeleitungen in zwei bis drei Wochen beendet sein.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg