Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der Himmel über Wolfsburg: Wo sind die Heißluftballons?

Wolfsburg Der Himmel über Wolfsburg: Wo sind die Heißluftballons?

Was ist bloß am Himmel los? Heißluftballons über Wolfsburg werden immer seltener - nur vereinzelt treiben sie noch über der Stadt, während früher an schönen Sommertagen oft mehrere Ballone gleichzeitig zu sehen waren.

Voriger Artikel
Einbrecher in Mörse und Ehmen aktiv
Nächster Artikel
Vater-Sohn-Team will beim Treppenhauslauf hoch hinaus

Das war einmal: Viele Ballons am Himmel. Experte Walter Lindemann (kl. Foto) glaubt, dass Piloten fehlen.

Quelle: Fotos: Archiv

Doch diese eindrucksvollen Bilder sind offenbar Vergangenheit: Das Problem: Der Piloten-Nachwuchs fehlt.

Walter Lindemann aus Eischott ist einer der letzten Heißluftballon-Piloten aus der Region Wolfsburg. „Früher gab es mindestens sechs Piloten, jetzt bin ich ganz oft allein am Wolfsburger Himmel unterwegs“, so Lindemann. Er erinnert sich noch gerne an das Ballonglühen, beim 75. Stadtgeburtstag fand es nach vielen Jahren wieder einmal statt - allerdings mit Piloten von außerhalb. Und: Zum 75. Stadtgeburtstag wurde zwar auch ein neuer Wolfsburg-Ballon eingeweiht - doch auch für ihn gilt: Allzu oft war er nicht am Himmel zu sehen.

Lindemann vermutet, dass das Ballonfahren für den Nachwuchs zu teuer und zu aufwändig ist. „Die Ballonhülle allein kostet zwischen 50.000 und 100.000 Euro, hinzu kommen Korb und Autoanhänger.“ Außerdem seien an einer Ballonfahrt immer gleich mehrere Personen beteiligt - bei Lindemann meist die komplette Familie. Zudem sei die Ausbildung umfangreich und ein Pilot muss sich jährlich vom Fliegerarzt durchchecken lassen.

Und noch etwas macht den Hobbypiloten zu schaffen: die zunehmenden Wetterextreme. „Wir sind von der Witterung stark abhängig“, so Lindemann - und von Piloten, die in den Wolfsburger Himmel steigen.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang