Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Der Charme der Höfe: Ausstellung im Stadtmuseum
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Der Charme der Höfe: Ausstellung im Stadtmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 20.05.2016
Neue Sonderschau: Mitglieder des FotoTreff zeigen im Stadtmuseum rund 120 Aufnahmen aus dem Höfe-Viertel. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Heute um 15 Uhr ist die Eröffnung im Gartensaal des Schlosses.

Insgesamt sind seit Anfang 2015 rund 600 Fotos aus den Höfen entstanden. Die Idee zu der Ausstellung „Fotoreise durch Wolfsburgs Höfe“ entstand nach einem Architekturrundgang durch dieses besondere Quartier, das um 1940 entstand und jetzt saniert werden soll.

Die Hobbyfotografen waren von der Häuservielfalt überrascht. „Das Viertel wirkt auf den ersten Blick sehr homogen, trotzdem gibt es viele unterschiedliche Details“, sagt Dr. Bettina Greffrath, Leiterin der Städtischen Museen, die selbst lange dort lebte. „Es ist unglaublich, wie viele verschiedene Haustüren und Fenster wir fanden“, erzählen die Hobbyfotografen Lisa Harings und Melanie Leder. „So bunte Türen habe ich bisher nur in Dublin gesehen“, meint Michael Kosse vom FotoTreff.

Einige Tür-Beispiele sind in der Ausstellung zu sehen. Aber auch Mietergärten und Flure mit bunten Treppengeländern in Blau, Gelb und Grün gehören zu den Motiven. Das Stadtmuseum stellte zu den Fotos Objekte aus der Sammlung wie einen Volksempfänger und alte Briefe zwischen Mietern und Wohnungsbaugesellschaft Neuland. „Die waren oft in einer schlimmen Bürokratensprache geschrieben“, erklärt Dr. Arne Steinert vom Stadtmuseum. Die Ausstellung läuft bis 4. September.

BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) nennt sich das bundesweite Programm, mit dem Langzeitarbeitslose ab 27 Jahren wieder ins Berufsleben geführt werden sollen. Jetzt startet die Qualifizierungsmaßnahme für freiwillige Teilnehmer auch in Westhagen.

20.05.2016

Einen silbergrauen VW Sharan haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag gestohlen und seiner Eigentümerin damit einen Schaden von etwa 4000 Euro zugefügt.

20.05.2016

Wolfsburg. Mit offenen und für viele der gut 300 Besucher sehr deutlichen Worten sprach VW-Finanzvorstand Frank Witter am Donnerstagabend über die Dieselaffäre bei VW. Anlass war der vierte Wirtschaftsempfang der Stadt Wolfsburg im Theater.

20.05.2016
Anzeige