Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Delphin-Palast zeigt Doku über afghanische Flüchtlinge
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Delphin-Palast zeigt Doku über afghanische Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 10.11.2018
Im Delphin Palast (hier ein Archivfoto) wird die Dokumentation der Flüchtlingshilfe gezeigt. Quelle: Symbolbild/Gero Gerewitz
Wolfsburg

Der Dokumentarfilm „Return to Afghanistan – The Many Faces of Flight and Migration“ läuft am Freitag, 16. November, um 17 Uhr im Delphin-Kino. Die Flüchtlingshilfe Wolfsburg und Friedrich-Ebert-Stiftung zeigen den Film in Kooperation.

Diskussionsrunde nach dem Film

Mirco Günther, Country Director Afghanistan der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat sein Kommen zugesagt und wird für ein Gespräch zur Verfügung stehen. In der Doku geht es um Rückkehrer und Zwangsabgeschobene und deren weiteres Schicksal in Afghanistan.

Abschiebung nach Afghanistan? Flüchtlingshilfe mit klarer Position

In Wolfsburg gibt es viele afghanische Asylsuchende, viele von ihnen sind anerkannt und teilweise in Ausbildung oder Arbeit. Andere bangen um den Ausgang ihres Asylverfahrens oder gehen gegen einen Ablehnungsbescheid vor, so die Flüchtlingshilfe, deren Position eindeutig ist: „Afghanistan ist kein sicheres Land, in das abgeschoben werden kann.“

Von der Redaktion

Eines ist sicher: Die gesetzliche Rente wird für ein sorgenfreies Leben im Alter nicht ausreichen. Vorsorgeexperte Thomas Peter von der Volksbank BraWo gibt Tipps, wie Sie richtig fürs Alter planen.

10.11.2018

Weihnachten mit Herz: Der Ortsjugendausschuss (OJA) der IG Metall Wolfsburg organisiert auch in diesem Jahr wieder mehrere tausend Geschenke für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.

10.11.2018

Bislang fährt er Passat Diesel: Dirk Wittenberg aus Groß Lafferde testet jetzt eine Woche lang für WAZ/AZ/PAZ den Passat GTE – einen Plug-in-Hybriden.

09.11.2018