Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Defekte Heizung richtet erhebliche Schäden an
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Defekte Heizung richtet erhebliche Schäden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 07.03.2018
Plötzlich eine Baustelle: Arne Sewing, didaktischer Leiter der Leonardo-da-Vinci-Schule betrachtet die Räume, in denen jetzt Luftentfeuchter stehen. Quelle: Britta Schulze
Kreuzheide

Hoher Sachschaden ist in der Leonardo-da-Vinci-Schule durch einen Wasserschaden entstanden. Betroffen sind gleich drei Etagen in Trakt A, auch Inventar und Geräte wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird derzeit noch ermittelt. Vier Jahrgänge hatten deswegen am Dienstag schulfrei.

Auch ein Computerraum ist betroffen

In der dritten Etage an der Ostseite des Gebäudes wurde ein defektes Heizungsrohr entdeckt. Als Folge verteilten sich Wasser und heißer Dampf über drei Etagen. „Davon betroffen sind zwölf Räume, unter anderem auch ein Computer- und ein Serverraum“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Plötzlich eine Baustelle: Arne Sewing, didaktischer Leiter der Leonardo-da-Vinci-Schule betrachtet die Räume, in denen jetzt Luftentfeuchter stehen. Quelle: Britta Schulze

Durch die Feuchtigkeit sind teilweise die Rasterdecken heruntergefallen, der Bodenbelag löst sich. Auch Inventar wie Computer, Serverschrank und Mobiliar sind beschädigt. Schmidt: „Insgesamt erfolgt derzeit eine Bestandsaufnahme, die einige Zeit in Anspruch nehmen wird.“ Das nicht beschädigte Mobiliar wird anderweitig zwischengelagert.

Mit der Trocknung der betroffenen Räume wurde eine Firma beauftragt. Vorher soll eine Tischlerei die defekten Deckenteile beseitigen.

Heizung funktioniert wieder

Die Heizungsanlage wurde provisorisch repariert und funktioniert in sämtlichen Räumen wieder. Defekte elektrische Verteilungen wurden zum Teil durch Baustromverteiler ersetzt, so dass der Unterricht jetzt wieder stattfinden kann. Gesperrt bleiben die Räume, in denen die Schäden begutachtet werden müssen. Deshalb müssen die Schüler derzeit enger zusammenrücken. Und, so Schmidt: „Im Trakt A kann es aufgrund der Wasserschäden noch zu Problemen mit der Elektrik kommen.“

Von der Redaktion

75 Angriffe gegen Ordnungshüter hatte die Polizei Wolfsburg im Jahr 2017 zu verzeichnen – ein Anstieg um 31 Taten, der Grund zur Sorge gibt.

09.03.2018

Die Zahl der bekannten Grippefälle im Klinikum hat sich seit Ende Februar mehr als verdoppelt. Mittlerweile werden deutschlandweit die Labortests für die Diagnose knapp – und Durchfallerkrankungen entwickeln sich zu einem weiteren Problem.

07.03.2018

Seit mehr als einem Jahrzehnt unterstützt der Wolfsburger Optiker Ehme de Riese den Förderverein „ready4work“. Am Dienstag erhöhte er das Spendenaufkommen für zusätzliche Ausbildungsplätze um weitere 2800 Euro – der Erlös aus einer Verkaufsaktion zum Tag der Niedersachsen.

07.03.2018