Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Deal mit Stadtwerken: Stadt kauft Eis-Arena

Wolfsburg Deal mit Stadtwerken: Stadt kauft Eis-Arena

Die Stadt kauft den Stadtwerken die Eisarena wieder ab! Schon zum 1. Januar will die Stadt die Sportstätte übernehmen, als Kaufpreis wurden knapp neun Millionen Euro vereinbart. Die zurzeit drei Mitarbeiter werden übernommen, der Betrieb soll nahtlos fortgeführt werden - und offenbar will die Stadt auch investieren.

Voriger Artikel
Rücksitzbank und Navi gestohlen
Nächster Artikel
Super: Gratis-Haarschnitt für Bedürftige!

Rückholaktion: Die Stadt kauft den Stadtwerken die Eis-Arena wieder ab. Der Kaufpreis liegt bei neun Millionen Euro.

Quelle: Mike Vogelsang

2005 hatten die Stadtwerke die Eishalle für ebenfalls mehrere Millionen Euro von der Stadt übernommen und betrieben - zuletzt mit jährlichen sechsstelligen Verlusten. Von diesem Klotz will die Stadt ihre Tochter nun befreien. Die Stadtwerke sollten sich auf ihre strategische Rolle in den Bereichen Nahverkehr, Energie und Telekommunikation konzentrieren und gleichzeitig mit Kapital ausgestattet werden, um die Liquidität zu erhöhen, heißt es.

Bereits vor Jahren war ein Rückkauf für den symbolischen Preis von einem Euro in die Diskussion geraten, der jetzige Kaufpreis von 8,677 Millionen Euro aber errechnete sich auf Grundlage eines Gutachtens - mit einem „Abschlag aufgrund der wirtschaftlichen Gegebenheiten der Eisarena“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dass das Gebäude nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist, ist kein Geheimnis. Und offenbar will die Stadt in die Modernisierung investieren. Langfristig solle die Übernahme „zu einer Verbesserung der Trainings- und Wettkampfbedingungen für den EHC führen“, heißt es in der Mitteilung. Eins ist laut Oberbürgermeister Klaus Mohrs schon heute sicher: „Der Betrieb soll reibungslos weiter geführt werden.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang