Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg David McAllister bei VW in China: Er ließ sich den E-Lavida zeigen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg David McAllister bei VW in China: Er ließ sich den E-Lavida zeigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.07.2010
Gemeinsam zeigen sie das VW-Zeichen: Ministerpräsident David McAllister und VW-China-Chef Winfried Vahland vor einer Riesenpostkarte der Autostad auf der Expo in Shanghai.
Anzeige

VW-China-Chef Winfried Vahland bestätigte am Wochenende im Deutschen Pavillon der Expo 2010 in Shanghai: „Wir haben in diesem Jahr unser Ziel erreicht, den Energieverbrauch unserer in China verkauften Fahrzeuge im Vergleich zum Jahr 2005 um 20 Prozent zu senken. Langfristiges Wachstum kann nur mit gleichzeitiger Ressourcenschonung einhergehen.“
VW gab der mitreisenden 90-köpfigen Wirtschaftsdelegation um McAllister einen Ausblick auf die Zukunft und präsentierte einen rein elektrisch angetriebenen Prototypen des speziell für China entwickelten Erfolgsmodells Volkswagen Lavida. „Der Lavida blue-e-motion steht nicht nur für innovative, elektrische Antriebstechnik, sondern für intensiven Austausch in der Fahrzeugentwicklung zwischen den Ingenieuren hier in China und in Deutschland“, sagte Jörn Hasenfuß, stellvertretender Geschäftsführer von Shanghai Volkswagen.
Im Jahr 2013 wird Volkswagen die ersten rein elektrisch betriebenen Fahrzeuge deswegen nicht nur in Europa, sondern auch in China in Serie bringen.

Der Hollerplatz hat seine Feuertaufe bestanden“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Auch wenn zum Spiel um den dritten Platz deutlich weniger Fans kamen als zuvor, sind die Organisatoren mit dem Public Viewing zur Fußball-WM auf dem Hollerplatz zufrieden.

13.07.2010

Ein Ehepaar aus Wolfsburg ist am Sonntag auf der A 7 bei Großburgwedel verunglückt. Die 37-jährige Fahrerin verlor beim Überholen die Kontrolle über ihr Auto: Der Seat überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Beifahrer (37) erlag gestern seinen schweren Verletzungen.

12.07.2010

Die Horrorfahrt endete am Wolfsburger Hauptbahnhof: In einem IC der Deutschen Bahn fiel gestern Nachmittag die Klimaanlage aus, Passagiere schwitzen und litten in den über 50 Grad heißen Abteilen. In Wolfsburg stoppte die Bahn den Zug, evakuierte hunderte Reisende.

12.07.2010
Anzeige