Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Dauer-Baustelle: Wirbel geht weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Dauer-Baustelle: Wirbel geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 19.07.2014
Diese Mieter haben die Nase voll: Die Dauer-Baustelle in der Örtzestraße sorgt für Ärger. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Jetzt schaltet sich Nordstadt-Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer ein.

„Ich wurde bereits von Bürgern angesprochen“, so Glosemeyer (SPD). Es sei schlimm, was die Mieter der Örtzestraße momentan durchmachen, „da muss schnellstmöglich etwas passieren“, so Glosemeyer.

Seit knapp eineinhalb Jahren leben die Mieter der Örtzestraße 27 bis 30 inmitten einer Dauerbaustelle leben. Geplant war eine Sanierung der Häuser, doch zuletzt traten weitere Mängel wie veraltete Leitungen zu Tage, die jetzt auch saniert werden. Vor allem für viele ältere Mieter, die mit Rollatoren oder Gehhilfen unterwegs sind, bilden aufgerissen Straßen oder Rampen mit tiefen Rissen ein großes Hindernis. Thomas Gänicke kann davon ein Lied singen, seine Mutter wohnt in der Örtzestraße 30. „Der Zustand ist für ältere Menschen derzeit völlig indiskutabel,“ sagt er. „Im Haus meiner Mutter wohnen nur Menschen jenseits der 60.“ Die könnten nicht so einfach über Baugruben steigen...

Doch die Palette der Beschwerden der Mieter ist noch länger: Sie reicht von Bagger-Lärm über fehlende Toiletten und gesperrter Waschküche bis zu fehlendem Strom.

Glosemeyer weiter: „Ich werde mich dafür einsetzen, dass schnell etwas passiert - die Mieter müssen für diese Fehlplanungen entschädigt werden“.

jes

Anzeige