Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Das wird ein Hit: Live-Musik in 19 Kneipen beim Honky-Tonk-Festival
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Das wird ein Hit: Live-Musik in 19 Kneipen beim Honky-Tonk-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 25.09.2014
Live-Musik in 19 Kneipen: Das Honky-Tonk-Festival steigt wieder - mit dabei sind „Four Roses“ (o.r.) und Helmut Orosz. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Ab 21 Uhr starten die Shows in fast allen Lokalen, unter anderem Cafe & Bar Celona, wo Four Roses ihre Covermaschine anschmeißen. Die Band aus Leipzig ist seit ihrer Kindheit der Musik treu geblieben. Sie covern nicht einfach, sondern verpassen ihren Stücken eine eigene Note. Cover-Hits spielt auch der ehemalige DSDS-Kandidat Helmut Orosz in der Sushi Bar Viet Express.

„Black Kat & Kittens“ locken mit Blues ins City Hotel Journal. Mit Gesang, Mundharmonika und Gitarrenspiel zollen sie der Blues‘n‘Roots Music der 20er bis 50er Jahre Tribut.

Allen Freunden des handgemachten Irish-Folk-Sounds wird im Irish Pub ein frischer Wind aus Irland um die Ohren wehen, wenn Larkin die Bühne betreten. Besonders durch Fiddle und Mandoline werden typisch traditionelle Musikelemente unterstrichen.

Schön in Schale geschmissen und mit Tanzschuhen ausgestattet, kann mit „Floyd Pepper & the Swing Club“ im „Lido“ wunderbar in den Abend geswingt werden. Ob Punk-Ikonen, wie „Iggy Pop and the Stooges“ oder die „Ramones“, ob Helden des Hard-Rock und Heavy Metal wie „Metallica“ .ob „Nirvana“ oder „Soundgarden“, niemand ist vor diesen Musikern sicher.

Mehr Infos unter www.honky-tonk.de. Karten gibt es bei der WAZ-Konzertkasse, Porschestraße 74, Telefon 05361/200186, und in allen beteiligten Locations.

Altdeutsche Bierstube (Goethestraße), 21 bis 2 Uhr: Cräcker, Rock, Pop & Oldies.

Cafe & Bar Celona (Porschestraße), 21 bis 2 Uhr: Four Roses, Rock & Ballads.

City-Hotel Journal (Kaufhofpassage), 21 bis 2 Uhr: Black Kat & Kittens, Country- & Folkblues.

Hallenbad (Schachtweg), 22 bis 23.40 Uhr: Skyle, Rock, Pop, Balladen und Punk; 0 bis 3 Uhr, Jam Delay, Jan-Delay-Tribute-Band.

Irish-Pub (Goethestraße), 21 bis 2 Uhr: Larkin, Celtic-Power-Folk.

Lido (Schachtweg), 22 bis 3 Uhr: The Rockabilly Four, Rock‘n‘Roll Classics.

Paulaner Botschaft (Porschestraße), 21 bis 2 Uhr: Grooveties, Jukebox-Mix.

Accanto, (Kaufhof 25), 21 bis 2 Uhr, Jule Werner & Rehab, Akustischer Rock‘n‘Soul.

Alt-Berlin (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr: Juicy Fruits, Rock-Party-Knüller.

Lupus (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr, Zwei gegen Willi, Kult-Cover-Party-Show.

My Bar (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr, The Wild Boyz feat. Miss Lee, 60er, 70er, 80er Rock´n´Pop Classics.

Salu, (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr, Alex Exson Band, Funk, Soul & Black Music.

Sushi Bar Viet Express (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr: Helmut Orosz, Covers.

The Other Place (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr: Freezeland, Hard Cover- Party-Rock.

Tiffany (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr: Ray Binder & Friends, Classic Rock.

Wunderbar (Kaufhof 21), 21 bis 2 Uhr: Arosit, Latin- und Flamenco-Music.

Split Bar (Kaufhof), 21 bis 2 Uhr: DJ Loopx, Let‘s Dance.

Studenten haben es meist nicht leicht, eine Wohnung zu finden, die noch dazu bezahlbar ist. Das neue Projekt „Wohnen für Hilfe“ von Stadt, Studentenwerk und Eigentümerverein „Haus & Grund“ soll in Wolfsburg Abhilfe schaffen.

25.09.2014

Fahrrad-Parkchaos rund um den Bahnhof: Täglich suchen Radfahrer dort nach einem Stellplatz für ihre Räder. Herhalten müssen nicht selten Laternenpfahl, Bäume oder Treppengeländer, weil es zu wenige Radständer gibt.

22.09.2014

Die Geldstrafe fiel mit 225 Euro zwar gering aus - „als Denkzettel“ aber sei sie unumgänglich, so die Vorsitzende Richterin. Verurteilt wurde ein Wolfsburger (33), weil er nach Überzeugung des Gerichts auf einem Spielplatz ein kleines Mädchen (7 Jahre) völlig grundlos geschlagen hatte.

22.09.2014
Anzeige