Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Dänisches Bettenlager eröffnet in der Porschestraße

Wolfsburg Dänisches Bettenlager eröffnet in der Porschestraße

Das Dänische Bettenlager eröffnet eine Filiale in der Wolfsburger Innenstadt! Mit der Eröffnung am 12. Juni wird die Lücke neben der City-Galerie, den der Weggang des Warenhauses Strauss Innovation gerissen hatte, schnell wieder geschlossen.

Voriger Artikel
Eichelkamp: Anwohner teilen ihre Sorgen mit
Nächster Artikel
Ab heute Ferienaktion im Phaeno

Bald kein Leerstand mehr: In die ehemalige Strauss-Immobilie zieht im Juni das Dänische Bettenlager.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Die Besonderheit dieses Ladens ist seine Innenstadt-Lage. „Die neue Filiale ist der nunmehr 14. City-Store unseres 936 Filialen umfassenden Filialnetzes“, sagt Michael Rotermund, Kommunikations-chef bei der Dänischen Bettenlager GmbH. Insgesamt plane die Kette 80 solcher Stores, um das Dänische Bettenlager „neben unseren bestehenden Fachmärkten, die eher in Gewerbegebieten angesiedelt sind, direkt in die Innenstädte“ zu bringen. Stichwort Gewerbegebiet: Die Filiale im Heinenkamp soll laut Rotermund erhalten bleiben.

In der Porschestraße sollen voraussichtlich sechs neue Arbeitsplätze entstehen. Und warum die Wolfsburger Innenstadt? Rotermund: „Der Grund für die Eröffnung ist die attraktive Lage in einem Center in der stärksten Einkaufsstraße der Wolfsburger Innenstadt.“

Das eigentliche Dänische Bettenlager bietet Matratzen, Oberbetten, Kissen, Möbel, Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires. Die City-Stores, die es bisher unter anderem in Berlin, Düsseldorf und Hamburg gibt, ergänzen dieses Angebot in der Innenstadt.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr